Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Reichsministerium für Wiederaufbau 1919 bis 1924

  • Fester Einband
  • 572 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zur Ausführung der wirtschaftlichen Reparationen in Folge des Versailler Vertrages wurde im Jahr 1919 ein Reichsministerium für Wi... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zur Ausführung der wirtschaftlichen Reparationen in Folge des Versailler Vertrages wurde im Jahr 1919 ein Reichsministerium für Wiederaufbau geschaffen. Diese Studie bietet einen umfassenden Einblick in Aufbau und Funktion dieser Behörde, deren Aufgaben über das Schicksal der Weimarer Republik entschieden.


Das Reichsministerium für Wiederaufbau mit den zugehörigen Reichsbehörden steht im Mittelpunkt dieser Studie. Seine Aufgaben bestanden sowohl in der Ausführung der wirtschaftlichen Reparationen gemäß Versailler Friedensvertrag als auch in der Unterstützung des inneren Wiederaufbaus; sie umfassten außenpolitisch u.a. die Wiederherstellung der vom Stellungskrieg verwüsteten Gebiete, die wirtschaftliche Wiedergutmachung mit Hilfe der Reparationen und das Ausgleichsverfahren zur Belebung des internationalen Zahlungsverkehrs. Zu den Aufgaben des Reichsministeriums im Deutschen Reich zählten der Wiederaufbau der deutschen Handelsmarine und die finanzielle Unterstützung der Integration der deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen.


Autorentext

Dirk Hainbuch studierte Geschichte und Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Die Schwerpunkte seiner Forschung bilden deutsche Verwaltungsgeschichte, die Weimarer Republik und die Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland.



Zusammenfassung
"Insgesamt liegt mit den Untersuchungen Dirk Hainbuchs ein Grundlagenwerk vor, das für die Rechtsgeschichte des Ersten Weltkriegs und dessen Folgenbeseitigung nicht unberücksichtigt bleiben sollte."
(Werner Schubert, Zeitschrift Integrativer Europäischer Rechtsgeschichte ZIER 8/2018)

Inhalt

Erster Weltkrieg - Waffenstillstand - Versailler Vertrag - Reichsverwaltung - Internationale Beziehungen - Reparationen - Wiederaufbau - Deutschland - Frankreich - Entschädigung - Flucht - Vertreibung - Völkerverständigung - Wiedergutmachung - Walther Rathenau - Otto Geßler - Heinrich Albert

Produktinformationen

Titel: Das Reichsministerium für Wiederaufbau 1919 bis 1924
Untertitel: Die Abwicklung des Ersten Weltkrieges: Reparationen, Kriegsschäden-Beseitigung, Opferentschädigung und der Wiederaufbau der deutschen Handelsflotte
Autor:
EAN: 9783631698471
ISBN: 978-3-631-69847-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 572
Gewicht: 821g
Größe: H216mm x B151mm x T40mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Zivilisationen und Geschichte / Civilizations and History / Civilisati"