Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Reflexion des Möglichen

  • Kartonierter Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Philosophie der Technik, wie sie Christoph Hubig als Reflexion der Medialität entworfen hat, wird breit diskutiert. (Technisch... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Philosophie der Technik, wie sie Christoph Hubig als Reflexion der Medialität entworfen hat, wird breit diskutiert. (Technische) Mittel fungieren als Medien, weil mit ihnen dem Handeln und Erkennen ein Spielraum von Möglichkeiten strukturell eröffnet wird. Es wird deutlich, dass es sich bei einer so verstandenen Technik- und Medienphilosophie nicht um eine Spezialdisziplin handelt, sondern um eine Weise des Philosophierens überhaupt, deren Zentrum die dialektische Reflexion des Möglichen bildet.

Autorentext

Peter Fischer lehrt Philosophie an der Universität Leipzig. Andreas Luckner lehrt Philosophie an der Universität Stuttgart. Ulrike Ramming lehrt Philosophie an der Universität Stuttgart.

Produktinformationen

Titel: Die Reflexion des Möglichen
Untertitel: Zur Dialektik von Handeln, Erkennen und Werten
Editor:
EAN: 9783643113474
ISBN: 978-3-643-11347-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 432g
Größe: H221mm x B161mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: 1., Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen