Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Auflösung des abendländischen Subjekts und das Schicksal Europas

  • Kartonierter Einband
  • 592 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Beatrix Vogel, geboren 1945 in Limburg/Lahn, hat katholische und evangelische Theologie, Psychologie, Phi­losophie, und Wissensch... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Autorentext

Beatrix Vogel, geboren 1945 in Limburg/Lahn, hat katholische und evangelische Theologie, Psychologie, Phi­losophie, und Wissenschaftstheorie studiert und promovierte mit einer Studie zum wissenschaftstheoretischen Verständnis innovativer Psychotherapieformen. Seit 1985 Arbeit an verschiedenen Forschungsprojekten der Sozialmedizin. Beatrix Vogel ist wissenschaftliche Lektorin und Publizistin. Seit 1987 ist sie Leiterin des Nietzsche-Forums München. Lieferbare Titel: "Von der Unmöglichkeit oder Möglichkeit, ein Christ zu sein" und .



Klappentext

Das Nietzsche-Forum München sollte in seiner heute einzigartigen Signatur, die Vielheit mit dem fragend angelegten Ariadnefaden Nietzscheschen Denkens im Weltlabyrinth verbindet und freundschaftliches Philosophieren auf der Agora mit dem Streit in der Sache zusammenführt, mit diesem Band weiter kenntlich geworden sein. Kleine »Feste des Denkens«, die sich in den regen Aussprachen nach den Vorträgen fortsetzten, mögen im Gehäuse der Schrift Dauer gewinnen - vor allem aber Anlass weiteren Denkens sein. Harald SeubertDas Nietzsche-Forum München, in der Tradition der 1919 in München gegründeten Nietzsche-Gesellschaft, versucht im »Denken mit Nietzsche« jenen Ort offen und lebendig zu erhalten, den Nietzsche der genuin menschlichen Tätigkeit zuweist. Dies ist insbesondere auch das Anliegen der Symposien und Kolloquien, deren Fragestellungen die Lebenspraxis direkter berühren, ohne »neue Praxis« agierend anzuvisieren. Beatrix Vogel

Produktinformationen

Titel: Die Auflösung des abendländischen Subjekts und das Schicksal Europas
Untertitel: Symposium 2000 des Nietzsche-Forums München
Editor:
EAN: 9783865201201
ISBN: 978-3-86520-120-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Buch & media
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 592
Gewicht: 928g
Größe: H220mm x B155mm x T38mm
Veröffentlichung: 01.08.2005
Jahr: 2005
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen