Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Das Hohelied im Konflikt der Interpretationen

  • Fester Einband
  • 410 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch analysiert kritisch den vorherrschenden Konsens, das Hohelied (Canticum) als Sammlung profaner Liebeslieder zu verstehen.... Weiterlesen
20%
119.00 CHF 95.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Das Buch analysiert kritisch den vorherrschenden Konsens, das Hohelied (Canticum) als Sammlung profaner Liebeslieder zu verstehen. Intertextualität und Rezeptionsästhetik lassen das traditionelle metaphorisch-religiöse Verständnis des Buches in einem neuen Licht erscheinen.


Autorentext

Ludger Schwienhorst-Schönberger ist Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Seine Publikationen befassen sich mit den Büchern Exodus, Josua, Kohelet, Ijob, Hohelied und Fragen biblischer Hermeneutik.



Inhalt

Das Hohelied als Allegorie - Das Hohelied als einheitliches Gedicht - Das Hohelied im Kontext akkadischer Liebeslyrik - Zur Hoheliedkommentierung von Abraham Calov und zur Aktualität der Vormoderne - Das Hohelied und die Tochter Zion - Zwischen Geschlechteregalität und göttlicher Gewalt - Allegorische Lektüren des Hoheliedes - Hld 3,6-11; 8,11-12 als Fallbeispiele der Hoheliedinterpretation - Gottes-Liebe und Menschen-Liebe. Emotionen als Bindeglied im Rezeptionsprozess des Hoheliedes - Das Hohelied als Deuteschlüssel für das Buch Exodus in Schir ha-Schirim Rabba - Der messianische Bräutigam. Zur Hohelied-Rezeption im Johannesevangelium

Produktinformationen

Titel: Das Hohelied im Konflikt der Interpretationen
Andere:
Editor:
EAN: 9783631681237
ISBN: 978-3-631-68123-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 410
Gewicht: 878g
Größe: H246mm x B175mm x T28mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Österreichische Biblische Studien"