Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Annäherungen an Platon

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch ist die Sammlung der Vorträge und Aufsätze zur Philosophie Platons. Im Zentrum der Deutung stehen vor allem die Werke aus... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch ist die Sammlung der Vorträge und Aufsätze zur Philosophie Platons. Im Zentrum der Deutung stehen vor allem die Werke aus Platons späten und mittleren Zeit: Nomoi, Timaios, Philebos, Phaedrus, Politeia, Kratylos, Symposion. Die Eigentümlichkeit der von der Urerfahrung des Staunens ausgehenden und um die als freie Selbstbewegung bestimmte Lebendigkeit kreisenden Platonischen Philosophie wird nicht zuletzt durch die kritische Abgrenzung von konkurrierenden Ansätzen, etwa der henologischen Ontotheologie (Aristoteles, Spinoza, Hegel) und der transzendentalen Philosophie (Descartes, Kant, Husserl), zur Darstellung gebracht. Durch eine stark textorientierte Interpretation soll nachgewiesen werden, inwiefern das Werk Platons als der geschichtlich verpflichtende Ursprung der abendländischen Kunstphilosophie, Psychologie, Sprachphilosophie, Theologie und politischen Philosophie anzusehen ist.

Autorentext
Damir Barbaric, geb. 1952, lehrt Philosophie an der Universität Zagreb. Lehrtätigkeit auch am Interuniversity Centre of postgraduate Studies, Dubrovnik. Gastprofessor an der Universitäten Wien und Freiburg, Gastforscher an der Universität Tübingen. Herausgeber und Mitherausgeber mehrerer philosophischen Periodica in Kroatien und im Ausland. Zahlreiche Veröffentlichungen in verschiedenen Sprachen.

Klappentext

Das Buch ist die Sammlung der Vorträge und Aufsätze zur Philosophie Platons. Im Zentrum der Deutung stehen vor allem die Werke aus Platons späten und mittleren Zeit: Nomoi, Timaios, Philebos, Phaedrus, Politeia, Kratylos, Symposion. Die Eigentümlichkeit der von der Urerfahrung des Staunens ausgehenden und um die als freie Selbstbewegung bestimmte Lebendigkeit kreisenden Platonischen Philosophie wird nicht zuletzt durch die kritische Abgrenzung von konkurrierenden Ansätzen, etwa der henologischen Ontotheologie (Aristoteles, Spi- noza, Hegel) und der transzendentalen Philosophie (Descartes, Kant, Husserl), zur Darstellung gebracht. Durch eine stark textorientierte Interpretation soll nachgewiesen werden, inwiefern das Werk Platons als der geschichtlich verpflichtende Ursprung der abendländischen Kunstphilosophie, Psychologie, Sprachphilosophie, Theologie und politischen Philosophie anzusehen ist. Aus dem Inhalt: Vom Ursprung und Wesen der Kunst; Das Zwischen; Die Weltseele; Was ist Doxa?; Spiel der Sprache; Warum entflieht das Gute ins Schöne?; Das Maß; Die Stufen der Zeitlichkeit; "Die möglichst schöne und zugleich beste Tragödie"; Der Ursprung der Gottlosigkeit. Dem Buch sind Stellenverzeichnis und Personenverzeichnis angehängt.



Inhalt

Vom Ursprung und Wesen der Kunst; Das Zwischen; Die Weltseele; Was ist Doxa?; Spiel der Sprache; Warum entflieht das Gute ins Schöne?; Das Maß; Die Stufen der Zeitlichkeit; "Die möglichst schöne und zugleich beste Tragödie"; Der Ursprung der Gottlosigkeit. Dem Buch sind Stellenverzeichnis und Personenverzeichnis angehängt.

Produktinformationen

Titel: Annäherungen an Platon
Autor:
EAN: 9783826041716
ISBN: 978-3-8260-4171-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 324g
Größe: H236mm x B155mm x T20mm
Jahr: 2009
Auflage: UBR
Land: DE