Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Humor, Witz und Überraschung in den Sinfonien von Joseph Haydn

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Josef Haydn wurde im 20. Jahrhundert als musikalischer Spaßmacher populär. Er war ein Wunderkind und ein geistreicher Spitzbub, ei... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Josef Haydn wurde im 20. Jahrhundert als musikalischer Spaßmacher populär. Er war ein Wunderkind und ein geistreicher Spitzbub, ein begnadeter Stimmenimitator für Tier-und Vogelstimmen. Es überrascht daher nicht, dass Joseph Haydn später viele komische Einfälle in seine Kompositionen eingebaut hat. Er integriert in seinen Sinfonien - wie kein anderer - häufig sogenannte heitere und ironische Elemente, um die Zuhörer zu überraschen oder aber zum Schmunzeln zu animieren. Haydn täuscht auch öfters und ganz bewusst die Erwartungshaltung der Zuhörer durch eine Variation. Bekannte Beispiele sind die Sinfonie Nr.94 G-Dur mit dem Beinamen Surprise bzw. Mit dem Paukenschlag und die Nr.45 fis-moll, die sogenannte Abschiedssinfonie . Ausgesuchte Passagen mit eingefügten Notenbeispielen beschreiben nicht nur die musikalischen Spielarten wie Witz, Humor, Überraschung, Satire und Scherz, sondern verdeutlichen auch die Eigenwilligkeit dieser musikalischen Empfindungen. Naturgemäß sind in der Musik viele Interpretationen möglich. Es bleibt am Ende dem Leser überlassen, sich einfach an den genialen Einfällen Haydns zu erfreuen oder aber darüber hinaus sich mit den Deutungen auseinander zu setzen.

Autorentext

Geboren 1989 in Adana/Türkei. Matura an der Universität Bilkent in Ankara in der Klasse von Fazil Say als Vollstipendiat. Bakkalaureat im Konzertfach Klavier am Konservatorium Wien Privatuniversität bei Prof. Roland Batik. Kammerkonzert im Musikverein Wien und Recitals mit eigenen Kompositionen. Stipendiat des Berklee College of Music, Boston/USA.



Klappentext

Josef Haydn wurde im 20. Jahrhundert als musikalischer Spaßmacher populär. Er war ein Wunderkind und ein geistreicher Spitzbub, ein begnadeter Stimmenimitator für Tier-und Vogelstimmen. Es überrascht daher nicht, dass Joseph Haydn später viele komische Einfälle in seine Kompositionen eingebaut hat. Er integriert in seinen Sinfonien - wie kein anderer - häufig sogenannte heitere und ironische Elemente, um die Zuhörer zu überraschen oder aber zum Schmunzeln zu animieren. Haydn täuscht auch öfters und ganz bewusst die Erwartungshaltung der Zuhörer durch eine Variation. Bekannte Beispiele sind die Sinfonie Nr.94 G-Dur mit dem Beinamen "Surprise" bzw. "Mit dem Paukenschlag" und die Nr.45 fis-moll, die sogenannte "Abschiedssinfonie". Ausgesuchte Passagen mit eingefügten Notenbeispielen beschreiben nicht nur die musikalischen Spielarten wie Witz, Humor, Überraschung, Satire und Scherz, sondern verdeutlichen auch die Eigenwilligkeit dieser musikalischen Empfindungen. Naturgemäß sind in der Musik viele Interpretationen möglich. Es bleibt am Ende dem Leser überlassen, sich einfach an den genialen Einfällen Haydns zu erfreuen oder aber darüber hinaus sich mit den Deutungen auseinander zu setzen.

Produktinformationen

Titel: Humor, Witz und Überraschung in den Sinfonien von Joseph Haydn
Untertitel: Musikalische Scherze von Joseph Haydn
Autor:
EAN: 9783639400304
ISBN: 978-3-639-40030-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 107g
Größe: H223mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2014
Auflage: Aufl.