Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Buddhistisches Kloster in Tibet

  • Kartonierter Einband
  • 62 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 62. Kapitel: Kündeling, Sakya-Kloster, Sera, Ganden, Gönlung Champa Ling, Darthang-Kloster, Chamdo Cham... Weiterlesen
20%
28.50 CHF 22.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 62. Kapitel: Kündeling, Sakya-Kloster, Sera, Ganden, Gönlung Champa Ling, Darthang-Kloster, Chamdo Champa Ling, Samye, Dentig-Kloster, Thradrug, Trashilhünpo, Drepung, Riboche-Kloster, Jokhang, Thoding-Kloster, Tshel Gungthang, Dege Gönchen, Tongkhor-Kloster, Nedo-Kloster, Labrang, Ngamring Chöde, Tshemönling, Drigung Thil, Dodrubchen-Kloster, Amchok Ganden Chökhorling, Chayül-Kloster, Sangngag-Chöling-Kloster, Semnyi-Kloster, Rongwo, Tengyeling, Beri Gonpa, Amchok Tsenyi, Kumbum Champa Ling, Chakhyung-Kloster, Nalendra-Kloster, Surmang, Tshurphu-Kloster, Menri, Akyong Yarthang, Yumbulagang, Dragor-Kloster, Lhalung-Kloster, Pelyül-Kloster, Jonang-Kloster, Chörten der dreißig Generäle des Königs Gesar von Ling und Tana-Tempel, Sangri Kharmar, Dorje Drag, Tsenpo-Kloster, Lhasa Tsuglagkhang, Ragya-Kloster, Tagtse Yungdrungling, Dingpoche-Kloster, Nechung-Kloster, Shepheling-Kloster, Densa Thil, Shalu, Dingri Langkhor, Chone-Kloster, Ngor Evam Chöden, Tshelpa-Kloster, Gongkar Chöde, Tana Gompa, Dzogchen-Kloster, Karma Gompa, Karma Nedo Depa Gön, Yangpachen-Kloster, Narthang-Kloster, Bimdo Gönchen, Rechung Phug, Taglung-Kloster, Khorchag Gönpa, Qutan-Kloster, Chenye-Kloster, Chökhorgyel, Dagpo-Dratshang-Kloster, Lamo-Kloster, Ratö Dewachen, Rongpu-Kloster, Tsheten-Kloster, Sina-Kloster, Lamo-Dechen-Kloster, Manam-Kloster, Uru Katshel, Lithang-Kloster, Chusang-Kloster, Daglha Gampo, Rongwo Gompa, Nyethang Drölma Lhakhang, Achung Namdzong, Ralung-Kloster, Radreng-Kloster, Panphuk-Kloster, Bangtuo Si, Festung von Gyantse, Bei Darirulai Foshikusi he Lebagou moya, Tagten Phüntshog Ling, Thangpoche-Kloster, Dzingchi-Kloster, Drug-Kloster, Throphu Chamchen Chöde, Manjin-Kloster, Bodong-E-Kloster, Zangniang-Stupa und Sangzhou-Lamakloster, Drathang Gön, Tsethang-Kloster, Samding, Kyormo Lung, Drag Yerpa, Nephu-Kloster, Lamaling-Kloster, Riphug, Langthang-Kloster, Longthang Drölma Lhakhang, Rinchenpung-Kloster, Khampagar-Kloster, Satho Ganden Trashi Chökhorling, Große Chagyima-Halle, Dar Thrangmochen, Gadong-Kloster, Barom-Kloster, Lo-Kloster, Sangphu Ne'uthog, Sekhar-Guthog-Kloster, Pelkhor Chöde, Sog-Kloster, Nenang-Kloster, Yasang-Kloster, Gyel Lhakhang, Keru Lhakhang, Drubgyu Gön, Kyirong Chöde, Gan'en-Kloster in Hongcheng, Naro-Kloster, Dongdre-Kloster, Bamna-Kloster, Kamsum-Sangkaling-Kloster. Auszug: Kündeling (tibet. kun bde gling; chin. Gongdelin ; engl. Kundeling Monastery) ist ein Kloster der Gelugpa-Schule (Gelbmützen) des tibetischen Buddhismus in Lhasa. Es liegt im gleichnamigen Straßenviertel Kündeling des Stadtbezirks Thrinkönchü, dem Innenstadtbereich von Lhasa im Autonomen Gebiet Tibet der Volksrepublik China. Das Kloster ist die Heimstätte des Jedrung Rinpoche (tib. rJe drung rin po che), eines der vier großen Kuutuktus Qamdos in der Qing-Dynastie und ist einer der Vier Regentschaftstempel (gling-bzhi) Lhasas. Das Oberhaupt des Klosters ist als Kundeling Tagtsha Jetung Rimpoche bekannt, wovon es seit der Klostergründung dreizehn gab. Das Kloster wurde 1794 von den Qing für ihren Protegé Yeshe Lobsang Tenpai Gonpo (1760-1810) anlässlich der Feier ihres Sieges über die Gurkha gegründet . Dieser hohe religiöse Würdenträger wurde 1789, nachdem er an den Mandschu-Hof nach Peking geholt wurde, vom Mandschu-Kaiser wegen der Gurkha-Krise zum "Dienstsiegel bewahrenden Lama" (chin. zhangyin lama ) ernannt, um dem 8. Dalai Lama (1758-1804) zu helfen. Er trug dazu bei, den chinesischen Einfluss auf Tibet zu verstärken...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 62. Kapitel: Kündeling, Sakya-Kloster, Sera, Ganden, Gönlung Champa Ling, Darthang-Kloster, Chamdo Champa Ling, Samye, Dentig-Kloster, Thradrug, Trashilhünpo, Drepung, Riboche-Kloster, Jokhang, Thoding-Kloster, Tshel Gungthang, Dege Gönchen, Tongkhor-Kloster, Nedo-Kloster, Labrang, Ngamring Chöde, Tshemönling, Drigung Thil, Dodrubchen-Kloster, Amchok Ganden Chökhorling, Chayül-Kloster, Sangngag-Chöling-Kloster, Semnyi-Kloster, Rongwo, Tengyeling, Beri Gonpa, Amchok Tsenyi, Kumbum Champa Ling, Chakhyung-Kloster, Nalendra-Kloster, Surmang, Tshurphu-Kloster, Menri, Akyong Yarthang, Yumbulagang, Dragor-Kloster, Lhalung-Kloster, Pelyül-Kloster, Jonang-Kloster, Chörten der dreißig Generäle des Königs Gesar von Ling und Tana-Tempel, Sangri Kharmar, Dorje Drag, Tsenpo-Kloster, Lhasa Tsuglagkhang, Ragya-Kloster, Tagtse Yungdrungling, Dingpoche-Kloster, Nechung-Kloster, Shepheling-Kloster, Densa Thil, Shalu, Dingri Langkhor, Chone-Kloster, Ngor Evam Chöden, Tshelpa-Kloster, Gongkar Chöde, Tana Gompa, Dzogchen-Kloster, Karma Gompa, Karma Nedo Depa Gön, Yangpachen-Kloster, Narthang-Kloster, Bimdo Gönchen, Rechung Phug, Taglung-Kloster, Khorchag Gönpa, Qutan-Kloster, Chenye-Kloster, Chökhorgyel, Dagpo-Dratshang-Kloster, Lamo-Kloster, Ratö Dewachen, Rongpu-Kloster, Tsheten-Kloster, Sina-Kloster, Lamo-Dechen-Kloster, Manam-Kloster, Uru Katshel, Lithang-Kloster, Chusang-Kloster, Daglha Gampo, Rongwo Gompa, Nyethang Drölma Lhakhang, Achung Namdzong, Ralung-Kloster, Radreng-Kloster, Panphuk-Kloster, Bangtuo Si, Festung von Gyantse, Bei Darirulai Foshikusi he Lebagou moya, Tagten Phüntshog Ling, Thangpoche-Kloster, Dzingchi-Kloster, Drug-Kloster, Throphu Chamchen Chöde, Manjin-Kloster, Bodong-E-Kloster, Zangniang-Stupa und Sangzhou-Lamakloster, Drathang Gön, Tsethang-Kloster, Samding, Kyormo Lung, Drag Yerpa, Nephu-Kloster, Lamaling-Kloster, Riphug, Langthang-Kloster, Longthang Drölma Lhakhang, Rinchenpung-Kloster, Khampagar-Kloster, Satho Ganden Trashi Chökhorling, Große Chagyima-Halle, Dar Thrangmochen, Gadong-Kloster, Barom-Kloster, Lo-Kloster, Sangphu Ne'uthog, Sekhar-Guthog-Kloster, Pelkhor Chöde, Sog-Kloster, Nenang-Kloster, Yasang-Kloster, Gyel Lhakhang, Keru Lhakhang, Drubgyu Gön, Kyirong Chöde, Gan'en-Kloster in Hongcheng, Naro-Kloster, Dongdre-Kloster, Bamna-Kloster, Kamsum-Sangkaling-Kloster. Auszug: Kündeling (tibet. kun bde gling; chin. Gongdelin ; engl. Kundeling Monastery) ist ein Kloster der Gelugpa-Schule (Gelbmützen) des tibetischen Buddhismus in Lhasa. Es liegt im gleichnamigen Straßenviertel Kündeling des Stadtbezirks Thrinkönchü, dem Innenstadtbereich von Lhasa im Autonomen Gebiet Tibet der Volksrepublik China. Das Kloster ist die Heimstätte des Jedrung Rinpoche (tib. rJe drung rin po che), eines der vier großen Kuutuktus Qamdos in der Qing-Dynastie und ist einer der Vier Regentschaftstempel (gling-bzhi) Lhasas. Das Oberhaupt des Klosters ist als Kundeling Tagtsha Jetung Rimpoche bekannt, wovon es seit der Klostergründung dreizehn gab. Das Kloster wurde 1794 von den Qing für ihren Protegé Yeshe Lobsang Tenpai Gonpo (1760-1810) anlässlich der Feier ihres Sieges über die Gurkha gegründet . Dieser hohe religiöse Würdenträger wurde 1789, nachdem er an den Mandschu-Hof nach Peking geholt wurde, vom Mandschu-Kaiser wegen der Gurkha-Krise zum "Dienstsiegel bewahrenden Lama" (chin. zhangyin lama ) ernannt, um dem 8. Dalai Lama (1758-1804) zu helfen. Er trug dazu bei, den chinesischen Einfluss auf Tibet zu verstärken...

Produktinformationen

Titel: Buddhistisches Kloster in Tibet
Untertitel: Kündeling, Sakya-Kloster, Sera, Ganden, Gönlung Champa Ling, Darthang-Kloster, Chamdo Champa Ling, Samye, Dentig-Kloster, Thradrug, Trashilhünpo, Drepung, Riboche-Kloster, Jokhang, Thoding-Kloster, Tshel Gungthang, Dege Gönchen
Editor:
EAN: 9781233240364
ISBN: 978-1-233-24036-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 62
Gewicht: 141g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2013