Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Tugendkette

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In friedfertigen und glücklichen Begegnungen von Menschen spielen gute Eigenschaften und Haltungen eine große Rolle. Jeder von uns... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

In friedfertigen und glücklichen Begegnungen von Menschen spielen gute Eigenschaften und Haltungen eine große Rolle. Jeder von uns möchte etwas Besonderes sein und als Mensch geliebt, geachtet und geschätzt werden. Die einen haben Glück, denn ihr Dasein allein führt dazu. Die anderen müssen viel dafür tun, sie müssen es sich verdienen. Jeder von uns wird in eine Situation hineingeboren. Die ersten Wege sind oft vorgezeichnet. Und dann kommen Tage, da können wir wählen oder auch nicht. Wer reich ist, möchte es bleiben. Wer arm ist, möchte am Reichtum teilhaben. Innerer Reichtum lässt Armut zu und innere Armut macht reich. Im Sprechen, Singen, Tanzen sind wir einfach Menschen, egal woher wir kommen. Doch eines ist uns immer gemeinsam: Wir träumen von einer besseren Welt. Jeder hat einmal diesen Traum oder diesen Wunsch. Und hier finden wir die kleinste Gemeinsamkeit, unabhängig von Familie, Herkunft, Charakter, Geld, Macht, Beruf, Religion, Weltanschauung, Partei, Politik, Recht, Bildung, Moral, Ethik, Lebensumstand oder persönlicher Meinung. Da uns allen gute, besondere, hervorragende Eigenschaften und Haltungen inne sind, wir tragen sie in uns, genau deswegen sollten wir diese Gemeinsamkeit wagen. Und eine Form dessen ist, die Tugendkette lebendig durch unser ganzes Leben schwingen zu lassen, damit der Frieden in der Einen Welt einen Klang hat, um zum Einklang in Vielfalt zu werden und zu sein. Wir verweilen im Vertrauten, wir wagen das Fremde und wir sehen, hören, fühlen, dass wir immer einander Mensch sind. So ist für jeden von uns jeder Tag ein neuer Anfang, denn es ist nie zu spät zum Gänseblümchenpflücken.

Autorentext

Beate-Maria Kirschner wurde 1967 geboren. Sie arbeitete in den Bereichen, Neurologie, Geriatrie, Psychiatrie, Psychotherapiepraxis, Erziehungsberatung, Kindeswohl, Arbeits-, Organisations-, Rehabilitationspsychologie, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheitsförderung, Prävention, Management, Kommunikation, Psychopflege, Glaubenspflege als Diplom-Psychologin, Neuropsychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Gutachterin und ehrenamtlich. Diese Wege wurden von ihr bewusst gewählt. Aktuell orientiert sie sich ebenso im publizistischen Bereich, auch auf der Grundlage einer wirtschaftlichen, seelsorglichen und journalistischen Qualifizierung. Öffentlichkeitsarbeit, Aufklärung, Kritik, der Bezug zur Natur, zu Tieren, zu anderen Kulturen und Religionen sind ihr zur Meinungsbildung und Herzensbildung wichtige Anliegen. Musik hat für sie eine große Bedeutung, denn eine musikalische Untermalung der Gedanken, Handlungen und Empfindungen befreit die Seele und bindet sie in Freiheit.



Klappentext

In friedfertigen und glücklichen Begegnungen von Menschen spielen gute Eigenschaften und Haltungen eine große Rolle. Jeder von uns möchte etwas Besonderes sein und als Mensch geliebt, geachtet und geschätzt werden. Die einen haben Glück, denn ihr Dasein allein führt dazu. Die anderen müssen viel dafür tun, sie müssen es sich verdienen. Jeder von uns wird in eine Situation hineingeboren. Die ersten Wege sind oft vorgezeichnet. Und dann kommen Tage, da können wir wählen oder auch nicht. Wer reich ist, möchte es bleiben. Wer arm ist, möchte am Reichtum teilhaben. Innerer Reichtum lässt Armut zu und innere Armut macht reich. Im Sprechen, Singen, Tanzen sind wir einfach Menschen, egal woher wir kommen. Doch eines ist uns immer gemeinsam: Wir träumen von einer besseren Welt. Jeder hat einmal diesen Traum oder diesen Wunsch. Und hier finden wir die kleinste Gemeinsamkeit, unabhängig von Familie, Herkunft, Charakter, Geld, Macht, Beruf, Religion, Weltanschauung, Partei, Politik, Recht, Bildung, Moral, Ethik, Lebensumstand oder persönlicher Meinung. Da uns allen gute, besondere, hervorragende Eigenschaften und Haltungen inne sind, wir tragen sie in uns, genau deswegen sollten wir diese Gemeinsamkeit wagen. Und eine Form dessen ist, die Tugendkette lebendig durch unser ganzes Leben schwingen zu lassen, damit der Frieden in der Einen Welt einen Klang hat, um zum Einklang in Vielfalt zu werden und zu sein. Wir verweilen im Vertrauten, wir wagen das Fremde und wir sehen, hören, fühlen, dass wir immer einander Mensch sind. So ist für jeden von uns jeder Tag ein neuer Anfang, denn es ist nie zu spät zum Gänseblümchenpflücken.

Produktinformationen

Titel: Tugendkette
Untertitel: Friedenskette
Autor:
EAN: 9783734512391
ISBN: 978-3-7345-1239-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 121g
Größe: H190mm x B118mm x T15mm
Jahr: 2016