Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Baron Im Königreich Jerusalem

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 251. Nicht dargestellt. Kapitel: Johann I. von Beirut, Tankred von Tiberias, Renaud de Châtillon, Andr... Weiterlesen
20%
28.50 CHF 22.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 251. Nicht dargestellt. Kapitel: Johann I. von Beirut, Tankred von Tiberias, Renaud de Châtillon, Andronikos I., Johann von Jaffa, Guido von Lusignan, Otto von Botenlauben, Joscelin III., Odo von Montbéliard, Philipp von Milly, Raimund III., Rainald Garnier, Balian von Ibelin, Philipp von Montfort, Gottfried von Lusignan, Humfried IV. von Toron, Konrad, Amalrich I., Balduin von Ibelin, Amalrich von Tyrus, Balian Garnier, Humfried II. von Toron, Isabella von Beirut, Walter III. von Caesarea, Walter IV., Hugo II. von Jaffa, Joscelin I., Manasses von Hierges, Miles von Plancy, Guido von Montfort, Wilhelm I. von Bures, Eustach I. Garnier, Jean de Valenciennes, Hugo von Ibelin, Aymar de Lairon, Wilhelm VII., Johann von Caesarea, Hugo I. von Jaffa, Walter von Saint-Omer, Eschiva von Bures, Johann von Arsuf, Barisan von Ibelin, Balian von Arsuf, Hugo Garnier, Balian von Beirut, Stephanie von Milly, Guido von Jaffa, Pagan der Mundschenk, Hugo von Falkenberg, Waldemar Carpenel, Julian Garnier, Rudolf von Saint-Omer, Walter III. Brisebarre, Gervaise von Bazoches, Roman von Le Puy, Dietrich von Termonde, Thomas von Ibelin, Hamo le Strange, Humfried von Montfort, Walter I. Garnier, Nicolas l'Aleman, Guido I. Brisebarre, Johann von Montfort, Eschiva von Saint-Omer, Albert von Namur, Walter II. Garnier, Guido Brisebarre, Jakob von Ibelin, Elinard von Bures, Hugo II. von Saint-Omer, Gerhard Garnier, Daniel I. von Adelon, Rudolf Brisebarre, Adam von Adelon, Dietrich von Orgue, Jean l'Aleman, Rainer Brus, Moritz von Montreal, Gilles Brisebarre, Juliane Garnier, Guido II. Brisebarre, Humfried III. von Toron, Johann II. von Beirut, Fulko von Guines, Wilhelm II. von Bures, Walter I. Brisebarre, Walter II. Brisebarre, Guido Garnier. Auszug: Johann von Ibelin, genannt "der alte Herr von Beirut" (franz: Jean d'Ibelin, le vieux seigneur de Beyrouth; * 1177; + Februar/März 1236 in Akkon) war eine der prominentesten Persönlichkeiten in der Geschichte er mittelalterlichen Kreuzfahrerstaaten des 13. Jahrhunderts. Als Herr von Beirut war er einer der führenden Barone des lateinischen Orients und bekleidete sowohl im Königreich Jerusalem als auch im Königreich Zypern zeitweilig die Position des Regenten. Vor allem wurde Johann als Anführer der Opposition gegen die Herrschaft Kaiser Friedrichs II. in Outremer bekannt. Von seinem Gefolgsmann und Chronisten Philipp von Novara wurde er dabei, wenn auch sehr einseitig, als ritterlicher, ehrenvoller und gerechter Feudalherr idealisiert, welcher sich der despotischen Herrschaft des Kaisers entgegenstellte. Im Kern handelte es sich bei dieser Auseinandersetzung um einen Konflikt zweier gegensätzlicher Gesellschaftsordnungen. Einer vom Kaiser bereits in Sizilien praktizierten zentralistisch-monarchischen Allgewalt auf der einen Seite, gegenüber der traditionellen und fest etablierten Feudalordnung der Kreuzfahrerstaaten auf der anderen Seite, welcher der Gesamtheit der Vasallen, die im so genannten Haute Cour vertreten waren, ein Mitspracherecht in der Regierung und Rechtsprechung des Landes neben dem Souverän einräumte. Johann war der älteste Sohn des Barons Balian von Ibelin, welcher durch die im Jahr 1187 erfolgte Übergabe Jerusalems an Saladin bekannt wurde. Seine Mutter war die byzantinische Prinzessin Maria Komnena, welche in erster Ehe mit König Amalrich I. von Jerusalem verheiratet und durch die er somit ein Halbbruder der Königin Isabella I. von Jerusalem war. Dieser familiäre Hintergrund verschaffte ihm einen hohen Einfluss im politischen Gefüge des seit 1187 noch bestehenden Restkönigreichs Jerusalem. Im Jahr 1194 wurde Johann der Nachfolger des zum Mitkönig aufgestiegenen Amalrich II. (Amalrich I. von Zypern) im Amt des Connétable. Vom neuen König wurde er 1

Produktinformationen

Titel: Baron Im Königreich Jerusalem
Untertitel: Fürst (Galiläa), Graf (Jaffa), Graf (Sidon), Herr (Adelon), Herr (Arsuf), Herr (Banias), Herr (Beirut), Herr (Bethsan), Herr (Blanchegarde), Herr (Caesarea), Herr (Caymont), Herr (Haifa), Herr (Ibelin), Herr (Mirabel), Herr (Nablus)
Editor:
EAN: 9781158808748
ISBN: 978-1-158-80874-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geschichte
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 142g
Größe: H249mm x B189mm x T12mm
Jahr: 2011