Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Körperzentrierte Psychotherapie IKP & lösungsorientierte Kurztherapie

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem Buch werden die Körperzentrierte Psychotherapie IKP und die lösungsorientierte Kurztherapie miteinander verglichen. Die ... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In diesem Buch werden die Körperzentrierte Psychotherapie IKP und die lösungsorientierte Kurztherapie miteinander verglichen. Die Hypothese, dass die beiden Ansätze sich in der Praxis erfolgreich kombinieren und gegenseitig ergänzen, wird begründet und anhand eines Praxisbeispiels verifiziert. Beide Therapien stammen aus der Gruppe der humanistischen Psychotherapierichtungen und gehen vom Standpunkt aus, dass es hilfreich ist, sich auf die Bedürfnisse, Ziele und Ressourcen des Klienten zu konzentrieren. Der grösste Unterschied liegt darin, dass die lösungsorientierte Kurztherapie eine reine Gesprächstherapie ist, die verschiedene Methoden entwickelt hat, um im Gespräch möglichst rasch Ziele und Ausnahmen zu formulieren und sich darauf zu konzentrieren. Im Gegensatz dazu bedient sich die Körperzentrierte Psychotherapie weiterer Methoden und Interventionen. Die Wahrnehmung im Körper und das aktive Shiften in andere Lebensdimensionen oder auf andere Sinneskanäle ist von zentraler Bedeutung und ermöglicht dem Klienten auf einer anderen Ebene als der psychisch-geistigen, Erfahrungen zu machen und diese in den Alltag zu integrieren.

Autorentext

Barbara Spahni arbeitet als körperzentrierte psychologische Beraterin IKP und als Komplementärtherapeutin Methode Atem. Mit dieser Kombination kann Barbara Spahni ihre Klienten - sowohl Kinder und Jugendliche wie auch Erwachsene - ganzheitlich und umfassend begleiten. Sie ist in eigener Praxis tätig und bietet Einzelberatungen an und gibt Kurse.



Klappentext

In diesem Buch werden die Körperzentrierte Psychotherapie IKP und die lösungsorientierte Kurztherapie miteinander verglichen. Die Hypothese, dass die beiden Ansätze sich in der Praxis erfolgreich kombinieren und gegenseitig ergänzen, wird begründet und anhand eines Praxisbeispiels verifiziert. Beide Therapien stammen aus der Gruppe der humanistischen Psychotherapierichtungen und gehen vom Standpunkt aus, dass es hilfreich ist, sich auf die Bedürfnisse, Ziele und Ressourcen des Klienten zu konzentrieren. Der grösste Unterschied liegt darin, dass die lösungsorientierte Kurztherapie eine reine Gesprächstherapie ist, die verschiedene Methoden entwickelt hat, um im Gespräch möglichst rasch Ziele und Ausnahmen zu formulieren und sich darauf zu konzentrieren. Im Gegensatz dazu bedient sich die Körperzentrierte Psychotherapie weiterer Methoden und Interventionen. Die Wahrnehmung im Körper und das aktive Shiften in andere Lebensdimensionen oder auf andere Sinneskanäle ist von zentraler Bedeutung und ermöglicht dem Klienten auf einer anderen Ebene als der psychisch-geistigen, Erfahrungen zu machen und diese in den Alltag zu integrieren.

Produktinformationen

Titel: Körperzentrierte Psychotherapie IKP & lösungsorientierte Kurztherapie
Untertitel: Eigenständige Therapieformen oder synergetische Kombination?
Autor:
EAN: 9783330514027
ISBN: 978-3-330-51402-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 128g
Größe: H223mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen