Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Front entkommen

  • Fester Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Als Soldat Karl im Frühjahr 1945 erkennt, dass das Deutsche Reich den Krieg nicht mehr gewinnen kann, verlässt er seine Einheit in... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Als Soldat Karl im Frühjahr 1945 erkennt, dass das Deutsche Reich den Krieg nicht mehr gewinnen kann, verlässt er seine Einheit in Ostpreußen. Er macht sich auf den Weg Richtung Heimat, ständig in der Gefahr, entdeckt und als Deserteur hingerichtet oder von russischen Soldaten erschossen zu werden. Da der Landweg von der Roten Armee versperrt ist, kämpft er sich durchs Wasser, schwimmend oder sich an Balken festhaltend, bis er von einem Rettungsschiff aufgenommen und auf die Halbinsel Hela gebracht wird. Als blinder Passagier schafft er es bis Kiel, gerät in britische Kriegsgefangenschaft, kann aber entkommen. Er versucht, sich in Zügen und zu Fuß bis Stuttgart, dem Wohnort seiner Eltern, durchzuschlagen, angetrieben von der Angst, ohne Entlassungspapiere aufgegriffen und in Gefangenschaft zurückgebracht zu werden.

Autorentext

Barbara Bonhoff
Barbara Bonhoff, geboren 1956 in Müllheim/Baden, wohnhaft in Freiburg/Breisgau, studierte Bibliothekswesen an der Fachhochschule für Bibliothekswesen in Stuttgart, Europäische Ethnologie, Ethnologie und Urgeschichtliche Archäologie an der Universität Freiburg.

Produktinformationen

Titel: Der Front entkommen
Untertitel: Der lange Weg nach Hause
Autor:
EAN: 9783748235101
ISBN: 978-3-7482-3510-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 290g
Größe: H190mm x B120mm x T18mm
Jahr: 2019
Auflage: 1