Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufzug

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 63. Kapitel: Aufzugshersteller, Aufzugsteil, Freistehender Aufzug, Schrägaufzug, Schiffshebewerk ... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 63. Kapitel: Aufzugshersteller, Aufzugsteil, Freistehender Aufzug, Schrägaufzug, Schiffshebewerk Saint-Louis/Arzviller, Aufzugsanlage, Vermuntbahn, Liste von Paternosteraufzügen, Paternosteraufzug, Treppenschrägaufzug, Kuppelaufzug, Anton Freissler, Aufzugsmaschine, Testturm, Schrägaufzug Hotel Mövenpick, Schindler Aufzüge, Plattformlift, Technische Regeln für Aufzüge, Sonderfahrt, Hammetschwand-Lift, Aufzugstür, Kone, Schiffshebewerk Ronquières, Wasserkeilhebewerk von Montech, Otis Elevator Company, Aufzugs- und Fahrtreppenkartell, Feuerwehraufzug, Aufzugsbremse, Schachtentrauchung, Mühleggbahn, Elevador de Santa Justa, Katarinahissen, Aufzugswerke M. Schmitt + Sohn, Führungsschienen, Geschwindigkeitsbegrenzer, Mattenlift, Rollberg, Richtlinie 95/16/EG über Aufzüge, Absturz nach oben, Schrägaufzug von Foxton, ThyssenKrupp Elevator, Aufzugsschacht, Personenaufzug Bad Schandau, Lärchwandschrägaufzug, Haushahn Aufzüge, Aufzugsverordnung, Interlift, Fangvorrichtung, Elevador Lacerda, Schrägaufzug Ehrenbreitstein, Big Chute Marine Railway, Aufzugsmonteur, Möbelaufzug, Schrägaufzug von Trench, Schlossbergbahn, Schrägaufzug von Blackhill, Schrägaufzug von Hay, Tragkraft, Durchlader. Auszug: Eine Aufzugsanlage, kurz Aufzug, Fahrstuhl oder Lift genannt, ist eine Anlage, mit der Personen oder Lasten in einer beweglichen Kabine, einem Fahrkorb oder auf einer Plattform in vertikaler oder schräger Richtung zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportiert werden können. Aufzugsanlagen zählen in der Fördertechnik zu den unstetigen Förderanlagen. Außenaufzüge in Ottawa, Kanada Außenaufzug in Luzern, Schweiz, Hammetschwand-Lift Elevador de Lacerda, Salvador da Bahia Runder Glasaufzug Gläserner Aufzug des Gürzenich in KölnDie eigentliche Definition für einen Aufzug ist: Aufzugsentwurf von Konrad Kyeser (1405) Aufzug aus den 20erJahren des 20. Jahrhunderts in HelsinkiKleine Warenlifte wurden schon früh dazu benutzt um Waren aus der Küche in die Speisesäle zu transportieren. Erst später wurden auch Personenlifte gebaut. Maßgebend für den Durchbruch war die Erfindung des absturzsicheren Aufzugs im Jahre 1853 durch den US-Amerikaner und Gründer der Otis Elevator Company Elisha Graves Otis. Bei einer Demonstration vor großem Publikum befand Otis sich in einem Aufzug und ließ von einem Assistenten dessen einziges Tragseil durchschneiden. Der Aufzug bremste sich von selbst, und die Sicherheit war damit eindrucksvoll vorgeführt. Mit der nun geschaffenen Möglichkeit, sichere Personenaufzüge einzusetzen, begann der Siegeszug der Wolkenkratzer, deren obere Stockwerke erst durch Aufzüge bequem zu erreichen waren. Um 1891 beginnend wurde der Leonardsatz des US-amerikanischen Elektroingenieurs Harry Ward Leonard, insbesondere auch in industriellen Aufzugseinrichtungen, zur Drehzahl-Steuerung eingesetzt. Diese Art der Motorensteuerung wurde erst mit der industriereifen Einführung des Thyristorsatzes verdrängt. In Europa setzten sich Aufzüge erst in den 1870er Jahren durch, nachdem auf der Weltausstellung 1867 in Paris erstmals ein Hydraulikaufzug präsentiert worden war. 1880 wurde von Werner von Siemens der erste elektrische Aufzug in Mannheim vorgestellt. Die Otis Elevator Com

Produktinformationen

Titel: Aufzug
Untertitel: Aufzugshersteller, Aufzugsteil, Freistehender Aufzug, Schrägaufzug, Schiffshebewerk Saint-Louis/Arzviller, Aufzugsanlage, Vermuntbahn, Liste von Paternosteraufzügen, Paternosteraufzug, Treppenschrägaufzug, Kuppelaufzug, Anton Freissler
Editor:
EAN: 9781158793563
ISBN: 978-1-158-79356-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 209g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel