50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aufbruch an deutschen Hochschulen.

  • Kartonierter Einband
  • 126 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das deutsche Hochschulwesen soll sich ändern. Stagnation und Verkrustung - das deutsche Phänomen der 80er und 90er Jahre - wird au... Weiterlesen
20%
63.50 CHF 50.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das deutsche Hochschulwesen soll sich ändern. Stagnation und Verkrustung - das deutsche Phänomen der 80er und 90er Jahre - wird auch im Wissenschaftsbereich gesehen. Die internationale Konkurrenz der sich entwickelnden gesamteuropäischen Hochschullandschaft wird spürbar. Die Wirtschaft sucht mehr Kreativität und Spitzenleistungen. Ansatzpunkte für Veränderungen gibt es viele. Hinter den Begriffen Leistungsprinzip, Hochschulautonomie, Netzwerkbildung, internationaler akademischer Grad u. v. m. stecken Konzepte, die angedacht sind und in den nächsten Jahren umgesetzt werden. "Faule Professoren rausschmeißen", diese provokativ vorgetragene Forderung Klaus Landfrieds ist der vorerst spektakulärste Ausdruck des Veränderungswillens geworden. Die Autoren des vorliegenden Bandes stellen sich diesen drängenden Herausforderungen an die Hochschullandschaft. Fünf führende Institutionen des deutschen Bildungsbereiches berichten von ihren Erfahrungen mit dem deutschen Hochschulwesen und legen ihre Zukunftsvorstellungen dar. Dazu stellen fünf innovative Lehrstühle aus dem Finanzbereich ihre Konzepte vor und beleuchten die Probleme, die innovatives Vorgehen in der universitären Praxis mit sich bringt. Eine Umfrage unter Teilnehmern einer Tagung im Hause der Commerzbank belegt, welche Meinung zur Hochschulreform die interessierte Öffentlichkeit hat.

Zusammenfassung
"Dieser schmale Band ist bemerkenswert. Er stellt in knapper, konzentrierter Form die (im Allgemeinen, wenngleich vielen nicht im Detail) bekannten Schwächen des Deutschen Hochschulwesens dar. Er belässt es allerdings nicht bei der Kritik, sondern zeigt an fünf Exempeln, wie man es besser machen kann. [...] Wer die Zeit für die Lektüre des vielfältigen und interessanten Buches nicht aufbringt, solle jedenfalls die vorzüglichen acht Seiten der Zusammenfassung lesen. Er ist dann jedenfalls im Bilde, wo der Schuh drückt." Prof. Dr. Ulrich Karpen, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 21/2001

Inhalt
Inhalt: K. Müller-Gebel, Die Sicht der Praxis: Forderungen an das deutsche Hochschulwesen - C. von Borczyskowski, Die Sicht der Wissenschaft: Forderungen aus dem deutschen Hochschulwesen - T. Berchem, Die Leistungsfähigkeit deutscher Universitäten im internationalen Vergleich - K. Landfried, Anreizsysteme im Hochschulwesen - A. Oetker, Stärken und Schwächen deutscher Universitäten aus den Erfahrungen der Wirtschaft heraus - H. J. Meyer, Lebenslanges Lernen - W. Schulze, 10 Thesen zur Hochschulpolitik: 1993 und heute - H. U. Buhl, Financial Management und Electronic Commerce an der Universität Augsburg - G. Franke, Mathematische Finanzökonomie an der Universität Konstanz - B. P. Priddat / S. A. Jansen, Mergers&Acquisitions an der Privaten Universität Witten / Herdecke - D. Ohse, Fokussierung als Fakultätsstrategie an der Universität Frankfurt - F. Thießen, Investment Banking an der Technischen Universität Chemnitz

Produktinformationen

Titel: Aufbruch an deutschen Hochschulen.
Untertitel: Beiträge zur Reform des deutschen Hochschulwesens.
Editor:
EAN: 9783428103706
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 126
Gewicht: 180g
Größe: H233mm x B233mm