50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Attraktionen und Irritationen

  • Fester Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Um zu verstehen, warum "Europa" weder einst noch heute im Südosten nur auf Bejahung und Zustimmung stößt, ist es notwend... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Um zu verstehen, warum "Europa" weder einst noch heute im Südosten nur auf Bejahung und Zustimmung stößt, ist es notwendig nach den Motiven und Hintergründen zu fragen. Der Sammelband gibt Antworten, in dem er Positionen aus mehreren Generationen gegenüberstellt, die zu "Europa" auf höchst unterschiedliche Weise Stellung genommen haben.

Der Sammelband nimmt sich zum Ziel, Einblick in die Sichtweise von Leitfiguren aus dem Südosten des Kontinents zu "Europa" zu geben. Der Zeitbogen vom späten 18. bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts offenbart, dass die Idee bzw. das Konzept "Europa" je nach Zeitbedingungen und Lebensumständen beharrliche Bejahung ebenso wie Skepsis und strikte Ablehnung hervorrufen konnten. Die Beiträge lassen den Schluss zu, dass mentale Zugänge aus Umfeldern orthodoxer Traditionen anders profiliert sind als solche aus katholisch-protestantischen Traditionen. Schließlich wird auch ersichtlich, wieviel Zuwendung in der Forschung noch erforderlich ist, um der Komplexität dieser Themenstellung gerecht zu werden.

Autorentext
Harald Heppner ist Professor für Südosteuropäische Geschichte an der Universität Graz i. R., Ehrendoktor der Universitäten Timisoara und Cluj-Napoca (Rumänien) sowie Sofia (Bulgarien).

Inhalt
Autor/innen aus Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Türkei, Österreich und der Schweiz - Ausgewählte Beispiele zu Leitfiguren, die zu "Europa" und "Europäisierung" Stellung genommen haben - Spektrum von Bejahung bis zu strikter Ablehnung - Zeitbogen vom späten 18. Jh. bis zur Mitte des 20.Jh.

Produktinformationen

Titel: Attraktionen und Irritationen
Untertitel: Europa und sein Südosten im langen 19. Jahrhundert
Editor:
EAN: 9783631780060
ISBN: 978-3-631-78006-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 382g
Größe: H218mm x B157mm x T17mm
Jahr: 2019
Auflage: Neuausg.