Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Asiatische Kunst

  • Kartonierter Einband
  • 158 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 157. Kapitel: Buddhistische Kunst, Chinesische Kunst, Japanische Kunst, Museum für ostasiatische Kunst,... Weiterlesen
20%
44.50 CHF 35.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 157. Kapitel: Buddhistische Kunst, Chinesische Kunst, Japanische Kunst, Museum für ostasiatische Kunst, Thailändische Kunst, Origami, Chinesische Malerei, Metropolitan Museum of Art, Chinesische Musik, Buddha-Statue, Surimono, Japanischer Farbholzschnitt, Museum of Fine Arts, Boston, Chinesische Lackkunst, Chinesisches Schattentheater, 36 Ansichten des Berges Fuji, Mandala von Dorje Shugden, Ikebana, Frühbuddhistische Tanzszenen, Japonismus, 53 Stationen des Tokaido, Museum für Asiatische Kunst, Chinesisches Puppentheater, Nationalmuseum Tokio, Museum für Angewandte Kunst, Chinesische Architektur, British Museum, Uchiwa und Ogi, Chinoiserie, Victoria and Albert Museum, Thangka, Überseemuseum, Der Ochse und sein Hirte, Asian Art Museum, Freer Gallery of Art, Japanischer Wandschirm, Chinesische Tapete, Brooklyn Museum, Sammlung Georg Weishaupt, Imari-Porzellan, Haniwa, Schwarzgoldlack-Malerei, Zeitgenössische japanische Kunst, Staatliches Museum für Völkerkunde, Superflat, Museum der asiatischen Kunst, Trockenlacktechnik, Museum für Lackkunst, Deutsches Ledermuseum, Yue yao, Philadelphia Museum of Art, Hagi-Keramik, Kinnari, Butoh, Linden-Museum, Stelenwald von Xi'an, Rikuo Ueda, Kimura Ihei Shashin-sho, Shunga, Japanpapier, Zwölf Taten des Buddha, Duftrauchbrenner, Mingqi, Raku-Keramik, Netsuke, Erdbeben-Stelenwald von Xichang, Enso, Seladon, Shodo, Sosaku hanga, Dabaoji-Palast und Liuli-Halle, Steininschriften und -skulpturen des Medizinkönig-Berges, Sala Kaeo Ku, Alexander Brown Griswold, Manggha, Arhat-Statuen im Baosheng-Tempel, Cloisonné, Guo Ji Zi Bai pan, Ruyi-Zepter, Nationales Palastmuseum, Edo-Moji, Shin hanga, Nationalmuseum Kyoto, Museum Guimet, Bijinga, Suiseki, Arthur M. Sackler Gallery, Shike, Bokuseki, Shimada-Preis, Die große Welle vor Kanagawa, Östasiatiska Museet, Jueyuan-Tempel, Dogu, Emakimono, Taiwanisches Puppentheater, Han-Gräber von Wangdu, Schwarzkeramik, Chinesische Gesellschaft für Volksliteratur und -kunst, Maowanli yao, Takuhanga, Kokeshi, Kemono, Musée Cernuschi, Shuanglin-Tempel, Chongqing-Tempel, Acht Exzentriker von Yangzhou, Bascetta-Stern, Ushnisha, Qiu Anxiong, Zun, Fahai-Tempel, Shizhuzhai shuhuapu, Noshi, Cong-Röhre, Vier Künste, Zhongguo meishu quanji, Acht Schätze, Kakiemon-Porzellan, Kodo, Museum of Chinese in America, Hagoita, Hua Tao, Taotie. Auszug: Chinesische Kunst ist die Kunst, die ihren Ursprung im alten oder modernen China hat oder von chinesischen Künstlern ausgeübt wird, und damit ein Ausdruck der chinesischen Kultur ist. Anders als im Abendland , dessen Kunstgeschichte immer wieder starke Einschnitte in Form von Stilwechseln erlebt hat, ist die chinesische Kunst über Jahrhunderte hinweg von einer erstaunlichen Kontinuität geprägt. In der Ming-Novelle (14. bis 17. Jahrhundert) ist noch weithin ihr Vorbild aus der Tang-Zeit (7. bis 10. Jahrhundert) zu erkennen. Landschaftsgemälde eines Qing-Malers (17. bis 20. Jahrhundert) sind im Grunde ähnlich aufgebaut wie jene der Song-Dynastie (10. bis 13. Jahrhundert). Ein Grund dafür ist der in China von jeher verbreitete Respekt vor der Tradition . Nicht die Schaffung von Neuem war primäres Ziel der Künstler, sondern die möglichst originalgetreue Nachahmung der Vorbilder der Alten die im Übrigen in keiner Weise als Plagiat oder in anderer Weise als unlauter empfunden wird. Letztlich fußt diese Auffassung im konfuzianischen Weltbild, das u. a. dem Schüler die Verehrung des Meisters gebietet. Aber auch die anderen in...

Produktinformationen

Titel: Asiatische Kunst
Untertitel: Buddhistische Kunst, Chinesische Kunst, Japanische Kunst, Museum für ostasiatische Kunst, Thailändische Kunst, Origami, Chinesische Malerei, Metropolitan Museum of Art, Chinesische Musik, Buddha-Statue, Surimono
Editor:
EAN: 9781233256068
ISBN: 978-1-233-25606-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 158
Gewicht: 318g
Größe: H246mm x B189mm x T12mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel