Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Niemand entgeht seiner Zeit"

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Vorschlag des Rektors seiner Volksschule führt den Verfasser als zehnjährigen Pimpf 1942 nach einem erfolgreichen Auswahlverfa... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Vorschlag des Rektors seiner Volksschule führt den Verfasser als zehnjährigen Pimpf 1942 nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren auf eine Nationalpolitische Erziehungsanstalt (Napola). Der Wandel des Lebens vom behüteten Elternhaus in ein solches Internat eröffnet ihm eine unbekannte, neue Welt, mit hohen geistigen wie körperlichen Ansprüchen. Aus einer unpolitischen Familie kommend, wächst er dort in eine von Disziplin geprägte Lebensform. Der Schulunterricht mit allen Fächern eines neusprachlichen Gymnasiums dominiert, ergänzt durch vielfältigen Sport und Ansätze vormilitärischer Ausbildung. Innerhalb der geforderten Disziplin bleibt viel Raum für Freizeit, Spiel, für die geförderte musische Erziehung, Reisen, Landdienst sowie die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen. Aus der ursprünglich vorgesehenen Dokumentation von Fakten erwuchs die vorliegende Erzählung mit zahlreichen Einzelheiten über Erleben und Geschehen einer Schulklasse der NPEA Bensberg und deren Einrichtungen in den damaligen knapp drei Jahren. Der Text vermeidet Wertungen oder Kommentare. Im zeitlichen Ablauf nimmt die Schilderung ab September 1942 Bezug auf die sich ändernde Kriegslage und ihre Einflüsse auf den Alltag der Anstalt, bis zu deren Ende und Auflösung Anfang April 1945.

Klappentext

Der Vorschlag des Rektors seiner Volksschule führt den Verfasser als zehnjährigen Pimpf 1942 nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren auf eine Nationalpolitische Erziehungsanstalt (Napola). Der Wandel des Lebens vom behüteten Elternhaus in ein solches Internat eröffnet ihm eine unbekannte, neue Welt, mit hohen geistigen wie körperlichen Ansprüchen. Aus einer unpolitischen Familie kommend, wächst er dort in eine von Disziplin geprägte Lebensform. Der Schulunterricht mit allen Fächern eines neusprachlichen Gymnasiums dominiert, ergänzt durch vielfältigen Sport und Ansätze vormilitärischer Ausbildung. Innerhalb der geforderten Disziplin bleibt viel Raum für Freizeit, Spiel, für die geförderte musische Erziehung, Reisen, Landdienst sowie die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen. Aus der ursprünglich vorgesehenen Dokumentation von Fakten erwuchs die vorliegende Erzählung mit zahlreichen Einzelheiten über Erleben und Geschehen einer Schulklasse der NPEA Bensberg und deren Einrichtungen in den damaligen knapp drei Jahren. Der Text vermeidet Wertungen oder Kommentare. Im zeitlichen Ablauf nimmt die Schilderung ab September 1942 Bezug auf die sich ändernde Kriegslage und ihre Einfl üsse auf den Alltag der Anstalt, bis zu deren Ende und Aufl ösung Anfang April 1945.

Produktinformationen

Titel: "Niemand entgeht seiner Zeit"
Untertitel: Erziehung, Lernen und Leben in der Nationalpolitischen Erziehungsanstalt (Napola) Bensberg bei Köln September 1942 bis April 1945
Autor:
EAN: 9783833464225
ISBN: 978-3-8334-6422-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 460g
Größe: H220mm x B156mm x T19mm
Jahr: 2007
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel