Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sonnenuntergang auf eisig-blauen Wegen

  • Fester Einband
  • 382 Seiten
Welche Traditionsstränge prägen die jiddische Literatur? Was sind die Voraussetzungen für das Verständnis jiddischer literarischer... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Welche Traditionsstränge prägen die jiddische Literatur? Was sind die Voraussetzungen für das Verständnis jiddischer literarischer Werke? Wie werden Sprache und Diasporaerfahrungen charakteristischerweise thematisiert? Diesen Fragen widmet sich Armin Eidherr in diesem Band. Er liefert einen chronologischen Aufriss der jiddischen Literaturgeschichte ab dem Mittelalter. Der Schwerpunkt liegt auf dem Zeitraum zwischen dem Beginn der modernen jiddischen Literatur in den 1880er-Jahren und der Gegenwart. In den Fokus rückt die Zwischenkriegszeit, in der der jiddische Modernismus einen Höhepunkt erreicht. Der Einschnitt der Schoah wird an zentralen Beispielen (etwa von Jacob Glatstein, Melech Rawitsch und Abraham Sutzkever) behandelt. Auch wird auf motivische Beispiele eingegangen, an denen all diese Tendenzen in der jiddischen Literatur exemplarisch und bis zur Gegenwart dargestellt werden. Abschließend werden aktuelle Tendenzen in der jiddischen Literatur, aber auch in der Jiddistik analysiert.

Klappentext

The book analyzes the ropes of tradition that characterize Yiddish Literature and are fundamental for the understanding of any literary work in Yiddish ('levels of intertextuality') as well as the thematization of language and Diaspora characterizing all Yiddish works ('discourse levels'). It follows a chronological outline of the history of Yiddish literature from the Middle-Ages up to the present. The centrally time-frame treated spans from the 1880s until the beginning of the 21st Century, i.e. it extends from the beginning of a modern Yiddish Literature up to that critical point where clear predictions about its future are not yet possible. In this outline the inter-war period moves into the center where Yiddish modernism has achieved a climax as a result of the dispute on divergent concepts of identity and ideology. - The incision of the Shoah and its impact on Yiddish culture are treated in central examples (Jacob Glatstein, Melech Ravich, Abraham Sutzkever and so on). Also are discussed motivic examples, by which are shown once again exemplarily all the mayor trends in Yiddish literature to the present. Finally current trends in Yiddish Literature, but also in Yiddish Studies, are analysed.

Produktinformationen

Titel: Sonnenuntergang auf eisig-blauen Wegen
Untertitel: Zur Thematisierung von Diaspora und Sprache in der jiddischen Literatur des 20. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783899719949
ISBN: 978-3-89971-994-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Klassische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 382
Gewicht: 772g
Größe: H250mm x B168mm x T30mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 04.10.2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen