Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sex und Text

  • Kartonierter Einband
  • 241 Seiten
Die Gegenwartsliteratur von Frauen um 2000 bietet dem Lesepublikum bekanntlich viel Sex. Gleich, ob es sich um die Darstellung des... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Gegenwartsliteratur von Frauen um 2000 bietet dem Lesepublikum bekanntlich viel Sex. Gleich, ob es sich um die Darstellung des Sexualaktes oder der sexuellen Gewalt handelt - es wird detailliert, drastisch und vulgär geschildert. Diskursanalytisch und gendertheoretisch geht die Autorin der Frage der Instrumentalisierung und Funktionalisierung der in den literarischen Texten konstruierten Sexualität nach. Untersucht wird dieser literarische Sexualitätsdiskurs in Abgrenzung zum präskriptiven Sexualitätsdiskurs in den Ratgebern. Normalität, Selbsttechnologien und Rede über Sex sind dabei zentrale Perspektivierungen, um der Vielfalt sexueller Perversionen bei Sibylle Berg, der neoliberalen Selbstgestaltbarkeit des Sexuellen bei Marlene Streeruwitz und der intimen Beziehung bei Julia Franck nachzugehen.

Produktinformationen

Titel: Sex und Text
Untertitel: Zur Produktion/Konstruktion weiblicher Sexualität in der Gegenwartsliteratur von Frauen um 2000
Autor:
EAN: 9783860572245
ISBN: 978-3-86057-224-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stauffenburg Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 383g
Größe: H226mm x B152mm x T20mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen