Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift

  • Fester Einband
  • 462 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift" ist die Geschichte einer glücklichen, doch schwierigen Beziehung. Für Juliane i... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

"Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift" ist die Geschichte einer glücklichen, doch schwierigen Beziehung. Für Juliane ist das Leben schön genug, so wie es ist, Laurin hingegen sucht im Zaubern immer neue Befriedigungen. Der Roman widmet sich der Frage, was am Schluss stärker ist, die Erfüllung in sich selbst oder die vermeintliche Allmacht. Juliane, eine liebenswürdige und lebensfrohe Schönheit, lernt auf einer Promenade den rätselhaften Laurin kennen. Von ihm fasziniert, folgt sie ihm in sein Haus und muss dort Ungewöhnliches und auch Verrücktes erleben. Sein Haustier, ein veritables Mammut, beweist ihr, dass er ein Zauberer ist. Sie liebt den Mann, der auch sie liebt, lehnt aber seine Zaubereien ab. Laurin wurde in der Steinzeit geboren und verschafft sich mit seinem Lebenselixier ewige Jugend. Wegen seiner besonderen Kräfte wird er von den Menschen ausgenutzt, aber auch angefeindet und ausgestoßen. So bleibt es sein unerfüllbarer Wunsch, Zauberer zu sein und zugleich zu den Menschen zu gehören. An ihrem Wohnort in Deutschland stellen sich den beiden Schwierigkeiten entgegen - bereitet von Julianes Eltern, einem Nachbarn Laurins, der Stadtverwaltung und anderen. Auf dem Weg der Prüfungen bleibt Juliane standhaft, und Laurin beschränkt seine Zaubereien auf das, was für die Beziehung denn doch notwendig ist. Antonino Orlandos Roman schildert die Wirkungen der Zauberkraft, aber auch Laurins Einsamkeit und seine Sehnsucht, geht dem Konflikt Julianes auf den Grund und zeigt Verständnis für die Behörden. In einem happy ending sind alle Parteien versöhnt, und für Laurin beginnt die gar nicht so leichte Integration in die Gesellschaft von heute.

Autorentext

Antonino Orlando, geboren 1946, lebt als Autor, Texter und Lektor in der Schweizer Gemeinde Wald (Kanton Zürich). Er promovierte bei Emil Staiger über Lessings »Minna von Barnhelm«. Nach längerer Zeit als Journalist und Gymnasiallehrer war er Chefredakteur der deutschsprachigen Kulturzeitschrift »Turicum«. Sein Interesse gilt den Traditionen von Literatur, bildender Kunst, Musik und Theater.
»Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift« ist seine dritte Buchveröffentlichung. Vorangegangen sind der in einer erfundenen Vergangenheit spielende Entwicklungsroman »Im Reich des schwimmenden Kaisers«, eine Utopie, und »Glorwina - Roman einer Sängerin«, die Lebensgeschichte einer (erfundenen) Starsängerin und Wohltäterin. Erschienen sind alle im Aachener Karin Fischer Verlag.



Klappentext

»Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift« ist die Geschichte einer glücklichen, doch schwierigen Beziehung. Für Juliane ist das Leben schön genug, so wie es ist, Laurin hingegen sucht im Zaubern immer neue Befriedigungen. Der Roman widmet sich der Frage, was am Schluss stärker ist, die Erfüllung in sich selbst oder die vermeintliche Allmacht.

Juliane, eine liebenswürdige und lebensfrohe Schönheit, lernt auf einer Promenade den rätselhaften Laurin kennen. Von ihm fasziniert, folgt sie ihm in sein Haus und muss dort Ungewöhnliches und auch Verrücktes erleben. Sein Haustier, ein veritables Mammut, beweist ihr, dass er ein Zauberer ist. Sie liebt den Mann, der auch sie liebt, lehnt aber seine Zaubereien ab.
Laurin wurde in der Steinzeit geboren und verschafft sich mit seinem Lebenselixier ewige Jugend. Wegen seiner besonderen Kräfte wird er von den Menschen ausgenutzt, aber auch angefeindet und ausgestoßen. So bleibt es sein unerfüllbarer Wunsch, Zauberer zu sein und zugleich zu den Menschen zu gehören.
An ihrem Wohnort in Deutschland stellen sich den beiden Schwierigkeiten entgegen - bereitet von Julianes Eltern, einem Nachbarn Laurins, der Stadtverwaltung und anderen. Auf dem Weg der Prüfungen bleibt Juliane standhaft, und Laurin beschränkt seine Zaubereien auf das, was für die Beziehung denn doch notwendig ist.
Antonino Orlandos Roman schildert die Wirkungen der Zauberkraft, aber auch Laurins Einsamkeit und seine Sehnsucht, geht dem Konflikt Julianes auf den Grund und zeigt Verständnis für die Behörden. In einem happy ending sind alle Parteien versöhnt, und für Laurin beginnt die gar nicht so leichte Integration in die Gesellschaft von heute.

Produktinformationen

Titel: Wenn einen Zauberer die Liebe ergreift
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783842246126
ISBN: 978-3-8422-4612-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Fischer Karin
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 462
Gewicht: 941g
Größe: H231mm x B172mm x T43mm
Veröffentlichung: 28.12.2018
Jahr: 2018