Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Judenbuche

  • Fester Einband
  • 107 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(411) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(34)
(114)
(161)
(74)
(28)
powered by 
Die schönsten deutschen Klassiker gebunden in allerfeinstes bedrucktes Leinen.Der 1842 erschienenen Novelle 'Die Judenbuche&a... Weiterlesen
20%
21.00 CHF 16.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die schönsten deutschen Klassiker gebunden in allerfeinstes bedrucktes Leinen.

Der 1842 erschienenen Novelle 'Die Judenbuche' von Annette von Droste-Hülshoff liegt eine wahre Begebenheit zugrunde. Es ist die Geschichte des aus verarmten Verhältnissen stammenden Friedrich Mergel, dessen Mord an dem Juden Aaron erst Jahrzehnte nach der Tat aufgedeckt werden kann. Das große Interesse an Annette von Droste-Hülshoffs bekanntester Erzählung hat nicht nur mit dem Stoff zu tun: ein historisch verbürgter Kriminalfall, das westfälische Dorfmilieu und das Zeitkolorit (der Untertitel lautet: "Ein Sittengemälde aus dem gebirgigten Westfalen"); es ist vor allem die Darstellungsweise, die durch scheinbare oder tatsächliche Dunkelheit oder Mehrdeutigkeit eine Vielzahl von Deutungen und Deutungsebenen möglich macht. Diese Kunst der Darstellung macht Droste-Hülshoffs 'Judenbuche' zu einem herausragenden Beispiel der Novellistik des 19. Jahrhunderts.

Autorentext

Annette von Droste-Hülshoff, 1797 bei Münster geboren, zeigte früh literarisches Talent. Bezeichnend für Annette von Droste-Hülshoffs Leben und Schaffen ist der Wechsel ihres häuslichen Lebens im Münsteraner Umland mit ihren zahlreichen Reisen. Die Heirat ihrer Schwester 1834 mit dem Freiherrn von Lassberg ermöglichten mehrere Reisen nach Meersburg am Bodensee. Meersburg wurde für Hülshoff zur zweiten Heimat, sie erwarb mit dem Honorar für ihren 1844 erschienenen Gedichtband das »Fürstenhäusle« mit Seeblick. Von ihrer letzten Reise nach Meersburg im Jahr 1846 kehrte sie nicht zurück - sie starb dort im Jahr 1848.



Klappentext

Die schönsten deutschen Klassiker gebunden in allerfeinstes bedrucktes Leinen und versehen mit einem Lesebändchen.

Produktinformationen

Titel: Die Judenbuche
Untertitel: Ein Sittengemälde aus dem gebirgichten Westfalen
Autor:
EAN: 9783038200376
ISBN: 978-3-03820-037-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Doerlemann Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 107
Gewicht: 164g
Größe: H185mm x B113mm x T14mm
Veröffentlichung: 24.08.2016
Jahr: 2016
Auflage: o.J.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen