Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Literatur und Fotografie

  • Kartonierter Einband
  • 276 Seiten
Was geschieht mit einem literarischen Text, der sein mediales Spektrum durch die Einbettung von Fotografien erweitert? Und was pas... Weiterlesen
20%
47.50 CHF 38.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Was geschieht mit einem literarischen Text, der sein mediales Spektrum durch die Einbettung von Fotografien erweitert? Und was passiert mit einer Fotografie, die einen literarischen Text auf ihrer Bildfläche integriert? Durch Gegenüberstellungen literatur- und fototheoretischer Positionen sowie mittels fundierter Analysen zeitgenössischer Romane, Fotobücher, Comics und Kunstwerke liefert Anne-Kathrin Hillenbach Antworten auf die Fragen nach dem Verhältnis von Literatur und Fotografie. Neben bekannten Autoren wie W.G. Sebald kommen auch unbekanntere Werke, etwa ein Fotobuch von Michael Lesy, zur Sprache.

Autorentext

Anne-Kathrin Hillenbach (Dr. phil.) ist wissenschaftliche Referentin an der Universität Freiburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Narratologie, Intermedialitätsforschung und Comicforschung.

Produktinformationen

Titel: Literatur und Fotografie
Untertitel: Analysen eines intermedialen Verhältnisses
Autor:
EAN: 9783837619706
ISBN: 978-3-8376-1970-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 439g
Größe: H227mm x B151mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.04.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 04.2012
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen