Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wittgensteins Sprachspiel der Emotionen
Anna Stuhldreher

Den Begriff der Emotion umweht im umgangssprachlichen Gebrauch der Hauch des im Inneren Versteckten, dem eine körperliche Reaktion... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 291 Seiten  Weitere Informationen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Den Begriff der Emotion umweht im umgangssprachlichen Gebrauch der Hauch des im Inneren Versteckten, dem eine körperliche Reaktion folgt. Wittgenstein entwickelt in seiner Sprachspielphilosophie - auf dem Hintergrund der Lektüre von James' 'The Principles of Psychology' ein Verständnis von Emotionen, in dessen Zentrum der Körperausdruck steht, hinter dem jedoch nichts verstecktes Mentales namens Emotion liegt. Emotionen sind nach Wittgensteins Interpretation notwendig an ihren Körperausdruck gebunden. Er verweigert sich damit eines Leib-Seele-Dualismus, einer Innen-Außen-Konstruktion ebenso wie mentalistischen oder physiologischen Erklärungsmodellen von Emotionen. Stattdessen führt er den emotionalen Ausdruck auf vorsprachliche 'primitive Reaktionen' zurück, die Voraussetzung für einen differenzierten Gebrauch emotionaler Ausdrucksformen sind. Innerhalb einer kulturellen Gemeinschaft, einer 'Lebensform', werden diese 'instinktiven Reaktionen' modifiziert und ausgestaltet. Insofern sind Emotionen ursprünglich biologische Phänomene, die kulturelle gestaltet werden. Damit vertritt Wittgenstein einen naturalistischen Kulturrelativismus oder einen kulturrelativistischen Naturalismus, der einen neuen Blick auf Emotionen erlaubt und gleichzeitig die Bedeutung von Emotionen in Ästhetik, Ethik und Religion hervorhebt.

Autorentext

Anna Stuhldreher, Philosophin und Althistorikerin, ist u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem interdisziplinären Forschungsprojekt über Berliner Denkmäler. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Wittgensteinforschung, Philosophie der Emotion, Pragmatismus und politische Philosophie.

Produktinformationen

Titel: Wittgensteins Sprachspiel der Emotionen
Untertitel: Kaleidogramme 105
Autor: Anna Stuhldreher
EAN: 9783865992086
ISBN: 978-3-86599-208-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Kulturverlag Kadmos
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 291
Gewicht: 466g
Größe: H228mm x B149mm x T28mm
Jahr: 2013

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen