Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Butterbrotkinder

  • Kartonierter Einband
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dem oberfränkischen Wiesenthausen herrscht kurz vor Ende des 2.Weltkrieges und noch Jahre danach ein unübersehbares Chaos. Einh... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In dem oberfränkischen Wiesenthausen herrscht kurz vor Ende des 2.Weltkrieges und noch Jahre danach ein unübersehbares Chaos. Einheimische Frauen warten sehnsüchtig auf ihre noch nicht heimgekehrten Männer oder Söhne, Kinder auf ihre Väter. Außerdem suchen angekommende Flüchtlinge eine zumindest notdürftige Unterkunft und passen sich ihrer neuen Umgebung an. Auch ausgebombte Menschen aus nahen Städten benötigen dringend eine neue Bleibe. Auf unterschiedlichste Weise erleben Wiesenthausener, zu denen nun auch die hinzugekommenen Einwohner gehören, diese schlimme Zeit. Im Mittelpunkt steht die einheimische Familie Seller, die sehnlichst auf ihren Ehemann und Vater wartet. Die sogenannten Butterbrotkinder, einheimische wie Flüchtlinge, bemühen sich, mit teilweise kindlicher Unbefangenheit, aber auch unter größten Entbehrungen, bangend um ihr tägliches Brot, die schicksalhaften Zeiten zu bewältigen. Auch wenn die Not zum Teilen zwingt, werden untereinander Freundschaften geschlossen, die über Jahre hinweg bestehen bleiben.

Klappentext

In dem oberfränkischen Wiesenthausen herrscht kurz vor Ende des 2.Weltkrieges und noch Jahre danach ein unübersehbares Chaos. Einheimische Frauen warten sehnsüchtig auf ihre noch nicht heimgekehrten Männer oder Söhne, Kinder auf ihre Väter. Außerdem suchen angekommende Flüchtlinge eine zumindest notdürftige Unterkunft und passen sich ihrer neuen Umgebung an. Auch ausgebombte Menschen aus nahen Städten benötigen dringend eine neue Bleibe. Auf unterschiedlichste Weise erleben Wiesenthausener, zu denen nun auch die hinzugekommenen Einwohner gehören, diese schlimme Zeit. Im Mittelpunkt steht die einheimische Familie Seller, die sehnlichst auf ihren Ehemann und Vater wartet. Die sogenannten Butterbrotkinder, einheimische wie Flüchtlinge, bemühen sich, mit teilweise kindlicher Unbefangenheit, aber auch unter größten Entbehrungen, bangend um ihr tägliches Brot, die schicksalhaften Zeiten zu bewältigen. Auch wenn die Not zum Teilen zwingt, werden untereinander Freundschaften geschlossen, die über Jahre hinweg bestehen bleiben.

Produktinformationen

Titel: Die Butterbrotkinder
Untertitel: Eine oberfränkische Nachkriegsgeschichte
Autor:
EAN: 9783842467583
ISBN: 978-3-8424-6758-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 514g
Größe: H210mm x B149mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.01.2012
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel