Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Reiten macht Spaß | Erotische Bekenntnisse

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(14) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(2)
(1)
(6)
(3)
powered by 
Leseprobe
Katharina ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die heiße Dessous und verruchtes Sexspielzeug entwirft. Dabei probiert sie ihre Kre... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Katharina ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die heiße Dessous und verruchtes Sexspielzeug entwirft. Dabei probiert sie ihre Kreationen nicht nur an ihren Modellen, sondern auch an sich selbst und ihren Freunden aus. Die neueste Idee sind Kunstpenisse, die den Reiterinnen beim Sport so richtig einheizen sollen ... Damit macht sie ihre Geschäftspartner und ihren Chef gleichermaßen heiß. Als ein Werbefilm gedreht wird, sollen die sexy Models auf breiten Sessellehnen die Bewegungen beim Reiten simulieren. Und das bleibt nicht ohne Folgen ... Heiß, erotisch und versaut präsentiert sich das neueste Buch von Anna Lynn - so, wie wir sie kennen, lieben und zu vögeln wissen ... Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Autorentext
Lynn, Anna Anna Lynn liebt das Leben, nimmt es leicht und locker und ist ein fröhlicher Mensch. Annas Lieblingsfach in der Schule war Deutsch, ihre Aufsätze immer die besten. Sie wurde Redakteurin der Schulzeitung, verfasste aber auch Artikel für die heimische Presse. Mit einem Einser-Abitur in der Tasche studierte sie Journalismus und schrieb nebenbei frivole Bücher. Nach Abschluss ihres Studiums ging sie einige Jahre nach Boston und arbeitete dort als Journalistin. Annas Geschichten stecken voller Lebenslust, Sex und Erotik. Einige ihrer frivolen Bücher wurden inzwischen unter den Titeln "FeuchtOasen 1-4" und "Die geilen PapstTöchter" veröffentlicht.

Leseprobe
Sie nahm meine Hand, mit der ich jetzt einen der beiden Penisse umfasste. Wie ich feststellte, war es der von Benjamin, der unruhig wurde. Den größeren der beiden Kunstpenisse führt Birgit mir ein und bewegte ihn entsprechend. Das war wunderbar, instinktiv massierte ich den echten Schwanz von Benjamin - der fing an zu stöhnen, dann löste er sich von mir und drang von hinten in Birgit ein. In kurzer Zeit kam es uns allen dreien, ich zog den Kunstpenis aus mir, holte Benjamin auf mich und bat ihn: "Nun stoß mal ordentlich zu, aber hart." Das ließ er sich nicht zweimal sagen, er vögelte mich, dass mir Hören und Sehen verging. Birgit nahm sich die Penisse, ging damit ins Bad und duschte sie ab. Dann föhnte sie sie trocken, um sie zuletzt mit einem wohlriechenden Etwas einzusprühen. Benjamins Schwanz wurde plötzlich zum Schwänzchen. "Oje", sagte er, "ich bin platt." Er rutschte von mir herunter, wankte ins Bad. Wir duschten gemeinsam, ohne dass sich bei ihm noch etwas rührte. Birgit rief: "Nun kommt schon, ihr müden Krieger, wir sind nicht zum Schlafen hier, wir wollen wissenschaftliche Studien betreiben!" Die beiden Wunderschwänze standen auf dem Tisch, und Birgit begann mit ihrer Erklärung. "Also ... Sie müssen jetzt keine Reitsättel verkaufen, das wäre viel zu umständlich." "Wollen wir nicht Du zueinander sagen, Birgit? Eine Frau, die mir den Slip auszieht, mir einem falschen Penis einführt und mich sexuell erregt, sollte Du zu mir sagen und ich zu ihr." "Aber gern", erwiderte Birgit leise, zog mich an sich und verpasste mir einen heißen Zungenkuss. Sie streichelte mich dabei zwischen meinen Schenkeln. Benjamin schaute interessiert zu, sein Penis schien bei diesem Anblick wieder zu wachsen. "Kommen wir zum Thema", meinte Birgit. "Wie ich schon sagte, wir werden keine Spezialsättel herstellen lassen. Der Aufwand wäre zu groß, und wir haben auch null Ahnung von solchen Reiterutensilien. Wir stellen erigierte Penisse in bester Qualität und in verschiedenen Größen her. Diese nähen wir fest in eine 'Reitunterhose' aus feinstem Material ein. Je nachdem, wie der Besitzerin zumute ist, kann sie mit oder ohne Penis reiten. Dieser Penis ist so angepasst, dass er beim Anziehen der Reitunterhose mühelos in die wahrscheinlich schon feuchte Vagina eingeführt wird. Sollte die Möse, was sicher kaum vorkommen wird, zu trocken sein, hilft man einfach mit einer Gleitcreme nach. Sollte die Kundin regelmäßig mit verschiedenen Männern vögeln und daher auch an verschiedene Penisgrößen gewöhnt sein, bietest du ihr einfach verschiedene Größen an. Muster zum Maßnehmen hast du natürlich immer dabei. Auf diese Weise wirst du oft je nach Sympathie mit der einen oder anderen Kundin auch noch Spaß haben. Leider habe ich die Reitunterhosen noch nicht. Ich muss erst noch sehr feines, aber strapazierfähiges Material aussuchen und dann einige Muster herstellen lassen. Da wir aber jetzt schon ausprobieren wollen, wie so eine Anprobe vor sich geht, habe ich einige passende 'Schlüpfer' in deiner Größe besorgt."

Produktinformationen

Titel: Reiten macht Spaß | Erotische Bekenntnisse
Untertitel: Heiß, erotisch und versaut
Autor:
EAN: 9783862777358
ISBN: 978-3-86277-735-8
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 16 bis 18 Jahre
Herausgeber: Blue Panther Books
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 200g
Größe: H190mm x B113mm x T20mm
Veröffentlichung: 11.05.2018
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen