Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzüberschreitungen in der Gegenwartskunst

  • Kartonierter Einband
  • 297 Seiten
Der Begriff »Grenzüberschreitung« findet sich im Kunstkontext fast inflationär verwendet, um das Neue und Provokante von künstleri... Weiterlesen
20%
45.90 CHF 36.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der Begriff »Grenzüberschreitung« findet sich im Kunstkontext fast inflationär verwendet, um das Neue und Provokante von künstlerischen Arbeiten oder Ausstellungen zu betonen. Doch fehlt bis jetzt eine umfassende Untersuchung der Bedeutungen und Bewegungsrichtungen von Grenzüberschreitungen. Anna-Lena Wenzel liefert mit diesem Buch eine Einführung in den Begriff der Grenzüberschreitungen in der Gegenwartskunst. Darüber hinaus entwickelt sie anhand philosophischer Konzepte und konkreter Beispiele aus dem Kunstfeld ein Verständnis von Grenzüberschreitungen, das sich von der herkömmlichen Vorstellung einer einmaligen Überschreitung der Grenze löst. In den Mittelpunkt rücken stattdessen die temporären Überschneidungen und Konfrontationen unterschiedlicher Felder und Bedeutungen: die unabschließbaren Grenzbewegungen in Grenzräumen.

Autorentext

Anna-Lena Wenzel (Dr. phil.) hat Kulturwissenschaften studiert und ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt »Urbane Interventionen« an der HfbK Hamburg.



Klappentext

Der Begriff »Grenzüberschreitung« findet sich im Kunstkontext fast inflationär verwendet, um das Neue und Provokante von künstlerischen Arbeiten oder Ausstellungen zu betonen. Doch fehlt bis jetzt eine umfassende Untersuchung der Bedeutungen und Bewegungsrichtungen von Grenzüberschreitungen. Anna-Lena Wenzel füllt diese Lücke mit ihrer philosophisch fundierten Einführung in den Begriff der Grenzüberschreitungen in der Gegenwartskunst. Sie entwickelt darüber hinaus Konzepte, die sich von der herkömmlichen Vorstellung einer einmaligen Überschreitung der Grenze lösen. In den Mittelpunkt rücken vielmehr die temporären Überschneidungen und Konfrontationen unterschiedlicher Felder und Bedeutungen: die unabschließbaren Grenzbewegungen in Grenzräumen.

Produktinformationen

Titel: Grenzüberschreitungen in der Gegenwartskunst
Untertitel: Ästhetische und philosophische Positionen
Autor:
EAN: 9783837618105
ISBN: 978-3-8376-1810-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 297
Gewicht: 434g
Größe: H230mm x B138mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.08.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Aufl. 08.2011
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen