Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

»manchmal sehr mitreißend«

  • Kartonierter Einband
  • 218 Seiten
quot;...manchmal sehr mitreißend..." - so beschreibt eine Hörerin die Wirkung einer Dichterlesung: Das Erlebte lässt sich nic... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

quot;...manchmal sehr mitreißend..." - so beschreibt eine Hörerin die Wirkung einer Dichterlesung: Das Erlebte lässt sich nicht erzählen. Dennoch können Rezipientenaussagen zeigen, was die Begegnung mit Lyrik ausmacht - und dass diese beim Hören am besten gelingt. Der Band bietet in Auseinandersetzung mit Sprach-, Stimm- und Lyriktheorien sowie durch Gespräche mit vier Dichtern (u.a. Olga Martynova) eine Erklärung dafür. Dabei wird deutlich: Sobald Gedichte gesprochen werden, animieren sie die Hörer zu einer explorativen Selbstansprache, die den Kern poetischer Erfahrung bildet. Ein so erweitertes theoretisches Verständnis von Lyrik ermuntert zu einer selbstbewussteren literarischen Praxis, die der eigenen Interaktion mit dem Gedicht vertraut.

Autorentext

Anja Utler (Dr. phil.), geb. 1973, forschte an der Universität Regensburg zur Wahrnehmung gesprochener Gedichte und unterrichtet an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Als Dichterin wurde sie u.a. mit dem Basler Lyrikpreis 2014 ausgezeichnet und war 2015 Writer-in-Residence am Oberlin College, USA. Ihre Gedichte wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt.



Klappentext

»...manchmal sehr mitreißend...« - so beschreibt eine Hörerin die Wirkung einer Dichterlesung: Das Erlebte lässt sich nicht erzählen. Dennoch können Rezipientenaussagen zeigen, was die Begegnung mit Lyrik ausmacht - und dass diese beim Hören am besten gelingt. Der Band bietet in Auseinandersetzung mit Sprach-, Stimm- und Lyriktheorien sowie durch Gespräche mit vier Dichtern (u.a. Olga Martynova) eine Erklärung dafür. Dabei wird deutlich: Sobald Gedichte gesprochen werden, animieren sie die Hörer zu einer explorativen Selbstansprache, die den Kern poetischer Erfahrung bildet. Ein so erweitertes theoretisches Verständnis von Lyrik ermuntert zu einer selbstbewussteren literarischen Praxis, die der eigenen Interaktion mit dem Gedicht vertraut.



Zusammenfassung
quot;A convincing and valuable addition to the recent boom in studies on the lyric, especially in its insistence on the importance of difficult, inexplicable, individual experience of poems as they are spoken, heard, and allowed to fade." Hannah V. Eldridge, Monatshefte, 110/1 (2018) O-Ton: "Keine Performance ohne Rezipierende" - Anja Utler im Interview mit lyrikline am 09.03.2016. Besprochen in: Die Literatur, 17 (2016)

Produktinformationen

Titel: »manchmal sehr mitreißend«
Untertitel: Über die poetische Erfahrung gesprochener Gedichte
Autor:
EAN: 9783837633573
ISBN: 978-3-8376-3357-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 218
Gewicht: 351g
Größe: H229mm x B151mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.01.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel