Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Boethius - Musiktheorie und das Quadrivium

  • Fester Einband
  • 400 Seiten
Während sich die Forschung bislang besonders der mittelalterlichen und späteren Rezeption von Boethius' "Einführung in die Musikth... Weiterlesen
20%
135.00 CHF 108.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Während sich die Forschung bislang besonders der mittelalterlichen und späteren Rezeption von Boethius' "Einführung in die Musiktheorie" gewidmet hat, nutzt Heilmann erstmals den philosophisch-systematischen Hintergrund des spätantiken Musiklehrbuches für eine Erschließung des Textes. Es handelt sich um die neuplatonische Mathematikphilosophie, die der Musiktheorie zusammen mit den anderen drei mathematischen Disziplinen (Quadrivium) eine mittlere Position zwischen der wahrnehmbaren und der intelligiblen Welt zuweist. Die Einbettung der Musiktheorie in diesen Kontext ermöglicht ein präziseres Verständnis ihrer anagogischen, d. h. zur Philosophie hochführenden, Funktion und eröffnet neue Wege, sich bisher ungeklärten Fragen zu nähern, z. B. der Beschränkung der schönsten Intervalle auf fünf und der Rekonstruktion des fehlenden Schlusses von "De institutione musica".

Produktinformationen

Titel: Boethius - Musiktheorie und das Quadrivium
Untertitel: Eine Einführung in den neuplatonischen Hintergrund von »De institutione musica«
Autor:
EAN: 9783525252680
ISBN: 978-3-525-25268-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 400
Gewicht: 793g
Größe: H240mm x B167mm x T33mm
Veröffentlichung: 01.07.2007
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 2007
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen