Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deutscher Originaltext versus Griechische Übersetzung

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Stichwort der vorliegenden Arbeit heißt Übersetzungsanalyse und automatisch stellt sich die Frage, was eine Übersetzungskritik... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Stichwort der vorliegenden Arbeit heißt Übersetzungsanalyse und automatisch stellt sich die Frage, was eine Übersetzungskritik überhaupt ist. Zum Beginn werden Bernhard Schlink und der Übersetzer Iakovos Koperti vorgestellt, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wer der Originalautor und wer der Übersetzer ist. Im zweiten Teil werden die Grundlagen der wissenschaftlichen Theorie erklärt, auf denen die Kritik basiert. Diese Richtlinien sollen zeigen, auf welche Kriterien man bei einer Übersetzungsanalyse Rücksicht nehmen muss, um sich ein gerechtes Urteil über die Äquivalenzfrage zwischen Original und Übersetzung zu bilden. Im letzten Teil soll anhand von Beispielen und Vorschlägen verdeutlicht werden, inwiefern semantische, lexikalische und stilistische Merkmale überhaupt übersetzbar sind. Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung eines Mechanismus, der den gesamten Prozess einer literarischen Übersetzung imitiert, um sie dann aus einem übersetzungswissenschaftlichen Standpunkt heraus auf ihre Äquivalenz überprüfen zu können.

Klappentext

Das Stichwort der vorliegenden Arbeit heißt Übersetzungsanalyse und automatisch stellt sich die Frage, was eine Übersetzungskritik überhaupt ist. Zum Beginn werden Bernhard Schlink und der Übersetzer Iakovos Koperti vorgestellt, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wer der Originalautor und wer der Übersetzer ist. Im zweiten Teil werden die Grundlagen der wissenschaftlichen Theorie erklärt, auf denen die Kritik basiert. Diese Richtlinien sollen zeigen, auf welche Kriterien man bei einer Übersetzungsanalyse Rücksicht nehmen muss, um sich ein gerechtes Urteil über die Äquivalenzfrage zwischen Original und Übersetzung zu bilden. Im letzten Teil soll anhand von Beispielen und Vorschlägen verdeutlicht werden, inwiefern semantische, lexikalische und stilistische Merkmale überhaupt übersetzbar sind. Ziel dieser Arbeit ist die Beschreibung eines Mechanismus, der den gesamten Prozess einer literarischen Übersetzung imitiert, um sie dann aus einem übersetzungswissenschaftlichen Standpunkt heraus auf ihre Äquivalenz überprüfen zu können.

Produktinformationen

Titel: Deutscher Originaltext versus Griechische Übersetzung
Untertitel: Bernhard Schlinks "Der Vorleser" in griechischer Übersetzung von Iakovos Koperti - Eine Übersetzungsanalyse
Autor:
EAN: 9783639055382
ISBN: 978-3-639-05538-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 118g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel