2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alle spinnen. Ich stricke

  • Kartonierter Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Kleine Alltagsgeschichten ganz groß! Neues von einem der Mitbegründer der deutschen Lesebühnenszene: Mit satirischem Blick und fei... Weiterlesen
30%
21.50 CHF 15.05
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Kleine Alltagsgeschichten ganz groß! Neues von einem der Mitbegründer der deutschen Lesebühnenszene: Mit satirischem Blick und feinem Gespür ür die Kuriositäten des Augenblicks strickt "Frühschoppen"-Urgestein Andreas Scheffler aus den Spinnereien seiner Mitmenschen oder eigenen Eseligkeiten wunderbar lakonische Geschichten. Wenn wandernde Rentner, überfürsorgliche Mütter oder besoffene Fußballfans im Zugabteil ihr Unwesen treiben, einem der Kumpel eine junge, hübsche Freundin aufschwatzen will oder der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt Amok läuft; wenn man auf der Toilette von Nora Roberts und in seinen Träumen von Thomas Mann behelligt wird, dann bleiben einem nur noch der Wahnsinn oder der Galgenhumor. Andreas Scheffler hat sich für den Humor entschieden, denn am Ende ist doch meistens derjenige der Dumme, der viel zu weit und zu oft um die Ecke gedacht hat.

Autorentext
Andreas Scheffler wurde 1966 in Gütersloh geboren. Trotz bescheinigter Wehrdienstuntauglichkeit übersiedelte er 1987 nach Westberlin und studierte dort Germanistik, Geschichte und Publizistik. 1989 gründete er mit Kollegen die »Zeitschrift für komische Literatur Salbader. Belehrung und Erbauung«. Er gilt als einer der Väter der Berliner Lesebühnen und liest noch heute allsonntäglich im »Frühschoppen« seine Texte vor. Seit 2003 schreibt er Kolumnen für die Berliner Zeitung. Zuletzt erschien von ihm »Ausdruckstanz ist keine Lösung« im Eichborn-Verlag (2011). Andreas Scheffler lebt und arbeitet heute mit Frau und Katzen in dem Dorf Groß Köris in Brandenburg.

Zusammenfassung
"Mit Augenzwinkern und passgenauen Worten schildert Scheffler die vielen großen und kleinen Macken seiner Zeitgenossen, ohne dabei seine eigenen zu vergessen." (Westdeutsche Zeitung) "Das Chaos lauert, von außen wie innen, und lockt, wie man weiß. Es ist eine große Freude, sich von der Heiterkeit führen zu lassen, mit der diese Dinge hier berichtet und ausgebreitet werden." (Manfred Maurenbrecher)

Leseprobe
Ich wohne auf dem Lande in Brandenburg. Da wohnt außer dem Scheffler nur noch der Nazi, denkt mein aufgeklärter Freundeskreis in Berlin. Man unterhält sich in einem Dialekt aus der Bronzezeit, bevorzugt für schriftliche Mitteilungen die Keilschrift, und wenn bei Dunkelheit die Glühlampen angehen, springen die Altvorderen immer noch verängstigt zur Seite. Als Städter würde man da gleich erkannt, und weil die Urbevölkerung, denken sie, statt in eine kollektive Demutshaltung zu fallen, lieber Drudenfüße und anderen Abwehrzauber auf den Bahnsteig malt, kommen sie nur ungern zu mir.

Produktinformationen

Titel: Alle spinnen. Ich stricke
Untertitel: Geschichten
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783944035987
ISBN: 978-3-944035-98-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Satyr Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 200g
Größe: H195mm x B126mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.08.2017
Jahr: 2017