Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Braut des Vivisektors

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Emily von Wegelin hat als Kind die Eltern beim Eislaufen vor dem Schloss Nymphenburg verloren und wächst bei ihrem Onkel und Vormu... Weiterlesen
20%
12.05 CHF 9.65
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Emily von Wegelin hat als Kind die Eltern beim Eislaufen vor dem Schloss Nymphenburg verloren und wächst bei ihrem Onkel und Vormund auf. Es sind die letzten Jahre der Herrschaft von König Ludwig II., und neue Ideen werden von der Jugend begeistert aufgegriffen: Frauenemanzipation und Tierschutz, und sogar der viel belächelte "Vegetarianismus" gewinnt Anhänger. Da trifft sie einen jungen und charmanten Journalisten, in den sie sich verliebt. Beide wollen gemeinsam die weit verbreitete Rohheit gegen Tiere bekämpfen. Dabei stoßen sie immer wieder auf einen geheimnisvollen Vivisektor, der Tiere lebend grausamen Versuchen ausliefert. Der Einbruch in ein Tiergefängnis bringt sie in große Gefahr. Der prominente Maler Gabriel Max malt 1883 sein umstrittenes Bild "Der Vivisektor", zu dem ihm Emily Modell steht. Mitglieder des Königshauses halten ihre schützende Hand über sie, aber ein Gefühl der Beunruhigung wird immer stärker bei ihr. Ist etwa ihr Onkel und Vormund der berüchtigte Vivisektor? Noch dazu zeigt er ein unheimliches Interesse an ihr und will sie unbedingt heiraten, bevor sie 18 Jahre alt ist. Oder ist ihr heimlicher Verlobter nur hinter ihrem Vermögen her? Schließlich geschieht noch einmal ein grausiger Unfall ... Der Roman spielt auf bekannten Plätzen von München, im "Dallmayr", im "Café Tambosi", dem "Odeon" und dem ersten vegetarischen Restaurant in der Türkenstrasse. Wir begegnen Personen der Zeitgeschichte wie dem Maler Gabriel Max, Prinzessin Therese von Bayern und Prinz Luitpold, dem späteren Prinzregenten.

Autorentext
Hirner, Andrea In Berlin geboren, in Bayern aufgewachsen und mit Leib und Seele im bayrischen Alltag verankert; dann das Interesse für eine ganz anders geartete Kultur, Japan - zwei gegensätzliche Länder und Kulturen beherrschen mein Leben als Autorin. Mein normales Arbeitsleben hatte immer mit Japan zu tun. Danach wollte ich die Welt schreibend erfahren. Zu den Veröffentlichungen zählen "Japanisches Bayern" (2003) und die Biographie "Wilhelm Heine. Ein weltreisender Maler zwischen Dresden, Japan und Amerika". "Die Todesparzenschönheit. Helene Prinzessin Racowitza - ein Münchner Kind in der Fremde" ,veröffentlicht 2011 und "Die blaue und die rote Seite des Lebens" über Philipp Franz von Siebold.

Produktinformationen

Titel: Die Braut des Vivisektors
Autor:
EAN: 9783737534642
ISBN: 978-3-7375-3464-2
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Epubli
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 187g
Größe: H8mm x B190mm x T125mm
Jahr: 2015
Land: DE