Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

An den Grenzen des Bildes

  • Geheftet
  • 312 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Philipp Stoellger, Dr. theol., wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie an der Theolo... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Philipp Stoellger, Dr. theol., wissenschaftlicher Oberassistent am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Inhalt

P. Stoellger / M. Gutjahr: Einleitung: Theologie der Verkörperung. Erkundungen an den Grenzen des Bildes - A. Bildpolitiken - H. Hastedt: Vom Nutzen und Nachteil der Bilder für das Leben - C. Spies: Bilder von leeren Bildern. Strategien des leeren Bildes im 16. Jahrhundert - A. Klawitter: Sichtbarkeiten jenseits des Blicks. Das visuelle Dispositiv in der modernen französischen Literatur - N. Ulama: Zwischen den Fronten der Moderne. Bruno Latours Kritik unserer Bilderkriege - B. Figurationen des Entzogenen - M. Sauer: Kunst als ästhetische Strategie. Differenz von Hingabe und Distanz als Bruch und Voraussetzung für eine neue Form des Dialogs - T. Hildebrandt: "Punctum caecum" Zum Topos der zeichnerischen Blindheit bei Clouzot, Derrida und Twombly - O. Moskatova: Figuren der Absenz. In/visibilisierung in Thomas Köners Banlieu du Vide - T. Abel: Jenseits der Abbildung. (Visuelle) Leerstellen digitaler Fotografien - C. Bild und Tod: Visuelle Anthropologie - P. Stoellger: Stark wie der Tod ist das Bild? Zum Tod als Ursprung des Bildes - S. Segler-Meßner: Die fragile Gemeinschaft. Das "Antlitz" als Spur des Anderen in Emmanuel Finkiels Voyages (1999) - M. Gutjahr: Das Imaginäre und der Tod. Ricoeur und der Exorzismus der Schreckensbilder - W. Bergande: Das fading des Subjekts Oder: über den Blick, der töten könnte

Produktinformationen

Titel: An den Grenzen des Bildes
Untertitel: Zur visuellen Anthropologie
Editor:
EAN: 9783826053405
ISBN: 978-3-8260-5340-5
Format: Geheftet
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 312
Gewicht: 492g
Größe: H233mm x B154mm x T30mm
Veröffentlichung: 28.01.2014
Jahr: 2014