Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Ausserirdischen

AM REDA
  • Kartonierter Einband
  • 304 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Ausserirdischen, die sind - gar nicht Mal paradoxerweise - wir, die Terraner, die aus der Materie des Planeten Erde herausgew... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Ausserirdischen, die sind - gar nicht Mal paradoxerweise - wir, die Terraner, die aus der Materie des Planeten Erde herausgewachsen. Aber dies ist nur der eine Teil, nicht nur der Spezies Mensch, sondern aller Lebewesen, hier und auf anderen belebten Planeten. Der andere Teil, den wir nur zu oft als nicht Existend belächeln, verleiht jedem Lebewesen den ihm eigenen Charakter. Es ist die Seele des Ausserirdischen - jener unsichtbare Teil eines jeden Lebewesens, der nach dem Ableben seiner Materie, in das ebenfalls unsichtbare Teil des Universums geleitet, und quasi automatisch zum Raumfahrer wird. Erst dort, im Seelenland des Stillen Universums, losgelöst von der starren, sterblichen Materie und einer verwachsenen inkompetenten Gesellschaft, wird es der jeweiligen SEELE ermöglicht, in ihr angestammtes Seelenheim zurückzukehren, um das zu sein, zu dem es ursprünglich geschaffen. Von dortaus dann, dem Seelenland des Stillen Universums, ist es dem Individuum möglich mit dem Abstand der unparteiischen Perspektive, die Zivilisationen zu analysieren.

Autorentext

AM REDA - weltweit erfahrender Architekt - mit deutschem Pass, der neben seiner Tätigkeit als Architekt in fernen Landen, alles, was die eigentliche deutsche Geschichte tangierte, zusammengetragen hat und selbst nach Indien gereist ist, in der Hoffnung, dort die Entstehung jener irreführenden Bezeichnung: "Indogermane" vorzufinden.Nahezu vierzig Jahre kontinuierlichen Suchens nach Verschüttgegangenem; Studien berühmter Archäologen wie Prof. Dr. Stein; u.a. "die fliegenden Münchener Archäologen, die in den letzten 20 J. (min. sieben der vor 7000 J. errichteten Sonnenobservatorien entdeckt (C-14-Methode) quasi Prototypen des "Stonehenge" ...



Klappentext

Dieser Roman erzählt aus dem bewegten Leben des Autors; mithin auch dem Wissen aller relevanten Begebenheiten großer Persönlichkeiten, die es so an sich haben, gelegentlich aus der Schule zu plaudern, gut gestimmt sind, wenn sie ihresgleichen erkennen und ihm Vertrauen schenkt. Dies nun ist der Clou in diesem Roman: Die Seele, die nicht ein Produckt der Materie, wie etwa unserem Planeten ERDE; alles m. Leben das darauf - im Zusammenwirken von Sonnenenergie, etc. im Zuge der Evolution entstanden - über Vater, Mutter auch: Aber o weh, was war passiert? Mit dem einen und der anderen, da verstehen sich beide Elternteile bestens; nur mit dem Dritten nicht. Sie sehen sich zwar ein wenig ähnlich, dennoch hat er andere Vorstellungen von gewissen Dinge, ganz anders als die anderen Geschwister, selbst der Eltern...Eben, da scheiden sich die Geister: so wie dieser Planet auf seinem Weg um seinen Fixstern das unsichtbare Universum durcheilt, weil zur selben Zeit Menschen in Kopulation verharren, die Seele jener Universumsregion sich mit den Liebenden verbinden muß, ob es will oder nicht. Hier also, und mit "point of conzeption" wurde die, der Ausserirdische geboren, um nach rund neun Monaten vom Mutterleib auf ERDEN entbunden zu werden.Unter SONNE; MOND und STERNE; nehmt dieser Roman Anleihe bei den KELTEN, und deren Baumhoroskop, auch als Keltenkalender bekannt geworden - weil dieser in der Hauptsache die Charaktereigenschaften der Bäume, wie der Menschen im selben Zeitraum geboren - seine um 180° GEGENÜBER...

Produktinformationen

Titel: Die Ausserirdischen
Untertitel: Wir alle kommen von anderen Sternen
Autor:
AM REDA
EAN: 9783831135103
ISBN: 978-3-8311-3510-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Science Fiction & Fantasy
Anzahl Seiten: 304
Gewicht: 413g
Größe: H217mm x B139mm x T24mm
Jahr: 2002