Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Computus Gerlandi

  • Kartonierter Einband
  • 493 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Komputist Gerland, der in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts wirkte, galt als einer der ganz Großen seines Fachs. Seine J... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Komputist Gerland, der in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts wirkte, galt als einer der ganz Großen seines Fachs. Seine Jahreszählung, nach der die Jahre des Herrn um sieben kleiner anzusetzen sind, und sein "natürlicher Computus" mit Neumondtafeln, die an einer Sonnenfinsternis 1093 ausgerichtet sind, genossen über Jahrhunderte hohes Ansehen. Hätte sich Gerlands Zählung durchgesetzt, würden wir jetzt statt 2013 das Jahr 2006 schreiben. Sein aus zwei Büchern bestehendes Hauptwerk ist hier erstmals in einer Edition zugänglich. Auf 36 Handschriften basierend enthält sie einen vollständigen kritischen Apparat. Die Abhängigkeiten zwischen den Handschriften werden mit aus der Biologie entlehnten kladistischen Methoden untersucht. Die Edition wird durch weitere Texte, die mit Gerlands Computus abgeschrieben wurden, sowie mit Übersetzung und Erläuterungen ergänzt. Der Anhang enthält ferner eine auf 19 Handschriften basierende Edition von Gerlands Abakus-Traktat und eine CD mit vollständigen Abschriften aus den einzelnen Handschriften sowie Wortkonkordanzen.

Autorentext

Alfred Lohr, geb. 1942, studierte Philosophie, Theologie, Mathematik, Physik und semitische Sprachen in Rom, Würzburg und Bristol. Abschluss als Diplom-Mathematiker. Beruflich als Abteilungsleiter im Rechenzentrum der Universität Freiburg i.Br. und als IT-Manager in der Schweizer Industrie (Ciba-Geigy, Novartis, IBM) tätig. Nach Pensionierung Studium der lateinischen Philologie des Mittelalters in Freiburg, mit Promotion abgeschlossen.



Zusammenfassung
"Lohr hat ein wichtiges Monument mittelalterlicher Komputistik in vorbildlicher Weise erschlossen. Seine Edition stellt die Forschung zum Computus Gerlandi , zu seinen Quellen wie seinem historischen Kontext auf eine neue und zuverlässige Textbasis." Bernhard Hollick Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 37, 2014

Produktinformationen

Titel: Der Computus Gerlandi
Untertitel: Edition, Übersetzung und Erläuterungen
Autor:
EAN: 9783515104685
ISBN: 978-3-515-10468-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 493
Gewicht: 851g
Größe: H241mm x B172mm x T32mm
Veröffentlichung: 17.09.2013
Jahr: 2013