Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Erdfinsternis

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Literatur für einen guten Zweck Die Handlung spielt im Jahr 2089. Der Mond ist seit fast fünfzig Jahren besiedelt. Auf der Erde ha... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Literatur für einen guten Zweck Die Handlung spielt im Jahr 2089. Der Mond ist seit fast fünfzig Jahren besiedelt. Auf der Erde hat sich in den letzten siebzig Jahren viel verändert. Vieles in negativer Hinsicht. Manches im positiven Sinn. Der erste auf dem Mond geborene Mitarbeiter des Mondbasisteams besucht die Münchner Zentrale und das Nürnberger Werk seines Arbeitgebers. In den zwei Wochen seines Aufenthalts wird er für seine Leistungen ausgezeichnet, verliebt sich in die Sekretärin des Vorstands, wandelt auf den Spuren seiner Ahnen, erfreut sich an einigen irdischen Annehmlichkeiten, gerät in manch heikle Situation, lernt Altbewährtes und Visionäres kennen, wird mit begangenen Umweltsünden konfrontiert und berichtet vom Leben auf dem Mond. Die Rückkehr auf den Erdtrabanten löst gemischte Gefühle bei ihm aus. Einerseits fällt ihm die Trennung von seiner ersten großen Liebe schwer. Andererseits weint er dem ums Überleben kämpfenden Blauen Planeten mit seiner ungewissen Zukunft keine Träne nach. Die Geschichte soll zwar unterhalten, zugleich aber zum Nachdenken anregen. Und weil der Autor nicht nur mahnen, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, spendet er einen Teil seines Honorars an Greenpeace.

Autorentext

Der 1940 in Breslau geborene, im Erzgebirge und im Ruhrgebiet aufgewachsene und seit 1978 in Coburg lebende Autor veröffentlicht seine belletristischen Werke unter dem Pseudonym Alexander S. Coburg. Mit "Erdfinsternis - Besuch vom Mond" ist bereits der siebte Titel beim Verlag Books on Demand erschienen. Hauptberuflich war er 34 Jahre als Unternehmensberater mit der Entwicklung von IT-Projekten beschäftigt - davon 30 Jahre selbstständig. Während dieser Zeit veröffentlichte er unter seinem Namen Ingo A. Schulz drei Fachbücher und vier PC-Ratgeber. Er ist verheiratet und hat eine Tochter.

www.alexander-s-coburg.jimdo.com



Klappentext

Literatur für einen guten Zweck

Die Handlung spielt im Jahr 2089. Der Mond ist seit fast fünfzig Jahren besiedelt. Auf der Erde hat sich in den letzten siebzig Jahren viel verändert. Vieles in negativer Hinsicht. Manches im positiven Sinn. Der erste auf dem Mond geborene Mitarbeiter des Mondbasisteams besucht die Münchner Zentrale und das Nürnberger Werk seines Arbeitgebers. In den zwei Wochen seines Aufenthalts wird er für seine Leistungen ausgezeichnet, verliebt sich in die Sekretärin des Vorstands, wandelt auf den Spuren seiner Ahnen, erfreut sich an einigen irdischen Annehmlichkeiten, gerät in manch heikle Situation, lernt Altbewährtes und Visionäres kennen, wird mit begangenen Umweltsünden konfrontiert und berichtet vom Leben auf dem Mond. Die Rückkehr auf den Erdtrabanten löst gemischte Gefühle bei ihm aus. Einerseits fällt ihm die Trennung von seiner ersten großen Liebe schwer. Andererseits weint er dem ums Überleben kämpfenden Blauen Planeten mit seiner ungewissen Zukunft keine Träne nach.

Die Geschichte soll zwar unterhalten, zugleich aber zum Nachdenken anregen. Und weil der Autor nicht nur mahnen, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, spendet er einen Teil seines Honorars an Greenpeace.

Produktinformationen

Titel: Erdfinsternis
Untertitel: Besuch vom Mond
Autor:
EAN: 9783752888782
ISBN: 978-3-7528-8878-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 251g
Größe: H190mm x B121mm x T18mm
Jahr: 2018