Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Autorenbild - Autorenbildung - Autorenausbildung

  • Fester Einband
  • 207 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer dichtet: der Dichter oder es? Ist Kalkulation die Ursache der Dichtung oder Inspiration? Schenken Götter die Gabe der Dichtkun... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Wer dichtet: der Dichter oder es? Ist Kalkulation die Ursache der Dichtung oder Inspiration? Schenken Götter die Gabe der Dichtkunst, oder ist es der Poet selbst, der kraft einer Anstrengung des Verstandes und seines Gemüts dichtet? Herbert Heckmann

Inhalt

1. HINFÜHRUNG ZUM THEMA 2. AUTORENBILDER 2.1 Der "poeta vates" und die Inspiration 2.1.1 Enthusiasmus und Inspiration in der Antike 2.1.2 Klopstocks Reetablierung des "heiligen Sängers" 2.1.3 Aktualität der Inspiration. Beispiele aus der Moderne 2.2 Genie und Schöpfung 2.2.1 Nachahmung und Schöpfung 2.2.2 Dichter versus (?) Gelehrter 2.3 Der "poeta doctus" 2.3.1 Von Horaz zu Hermann Broch - Wege eines Dichterideals 2.3.2 Wissenschaftsorientierung 2.3.3 Traditionsbindung 2.3.4 Exklusivität für die Verständigen 2.3.5 Reflexion und Theorie 2.3.6 Handwerklichkeit und Arbeitsethos 2.3.7 Inspiration und Schöpfung im Bild des "poeta doctus" - Gottfried Benn 2.4 Kreativität im Kontext moderner Autorschaft 2.4.1 Zur Differenzierung des Begriffs "Kreativität" 2.4.2 "Was ist ein Autor?" - Zur Theorie moderner Autorschaft 3. AUTORENAUSBILDUNG 3.1 Institutionalisierte Autorenausbildung in Russland, den USA, Asien und Europa 3.1.1 Das "Maxim-Gorki-Literaturinstitut" in Moskau 3.1.2 "Creative Writing" in den USA 3.1.3 Autorenausbildung in Asien und Europa 3.2 Entwicklung des "Kreativen Schreibens" in (West-) Deutschland 3.2.1 Die sechziger Jahre 3.2.2 Die siebziger und achtziger Jahre 3.2.3 Die neunziger Jahre bis zur Gegenwart 3.3 Das literarische Vorbild 3.4 "Studienziel: Dichter?" Zur Relevanz institutionalisierter Autorenausbildung 3.4.1 Zwischen Talent und Handwerk - die Lehrbarkeit des literarischen Schreibens 3.4.2 Autorenausbildung und Universität 3.4.3 Inhalte und Methoden 3.5 Das "Deutsche Literaturinstitut Leipzig" 3.5.1 Das Institut für Literatur "Johannes R. Becher" 3.5.2 Die Neugründung des "Deutschen Literaturinstituts Leipzig" 3.5.3 Ausbildung am "Deutschen Literaturinstitut Leipzig" 3.6 Der Hildesheimer Studiengang "Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus" 3.6.1 Gründung des Studienganges 3.6.2 Studienausrichtung und -ziele 4. IST LITERARISCHES SCHREIBEN LEHRBAR? - AUSBLICK LITERATURVERZEICHNIS Primärliteratur Sekundärliteratur Onlinequellen

Produktinformationen

Titel: Autorenbild - Autorenbildung - Autorenausbildung
Autor:
EAN: 9783883097077
ISBN: 978-3-88309-707-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Bautz, Traugott
Genre: Self-Management
Anzahl Seiten: 207
Gewicht: 437g
Größe: H233mm x B164mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012

Weitere Produkte aus der Reihe "libri virides"