Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Paradigmenwechsel in der Didaktik: Instruktion vs. Konstruktion

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf der Suche nach der richtigen Methode wird zwischen instruktionsorientiertem und konstruktivistischem Unterricht häufig stark p... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auf der Suche nach der richtigen Methode wird zwischen instruktionsorientiertem und konstruktivistischem Unterricht häufig stark polarisiert. Im direktiven Unterricht im Sinne von Anleiten, Darbieten und Erklären wird den Lernenden die passive Rolle zugeschrieben. Lernen sei dabei vorwiegend ein rezeptiver Prozess. Als Gegenpol instruktionsorientierter Unterrichtsformen ist die konstruktivistische Lerntheorie in die Mode gekommen. Selbstorganisiertes Lernen führe nicht nur dazu, dass die Lernenden die aktive Rolle übernehmen, sondern auch, dass die Entwicklung überfachlicher Kompetenzen gefördert wird. Eine vereinfachte Entweder-oder-Haltung ist allerdings kontraproduktiv. Instruktion und Konstruktion schließen sich einander nicht aus. Stattdessen ist eine kreative Kombination beider Lerntheorien erstrebenswert. In diesem Werk wurde herausgearbeitet, wie ein instruktionsorientierter bzw. ein gemäßigt-konstruktivistischer Unterricht aussehen soll. Im empirischen Teil wurde der Lernerfolg und die Nachhaltigkeit beider Lehr-Lernkonzepte überprüft und verglichen, um Rückschlüsse auf die Wahl der Methode führen zu können.

Autorentext

Nach seiner Ausbildung an der Höheren Lehranstalt für Maschineningenieurwesen mit dem Schwerpunkt technische Gebäudeausrüstung und Energieplanung in Jenbach, studierte Alexander Gollner an der Pädagogischen Hochschule Tirol. 2015 beendete er dort das Bachelorstudium für das Lehramt an Berufsschulen.

Produktinformationen

Titel: Paradigmenwechsel in der Didaktik: Instruktion vs. Konstruktion
Untertitel: Auswirkungen auf den Lernerfolg bei komplexen Lerninhalten im Fachunterricht der beruflichen Bildung
Autor:
EAN: 9783330515956
ISBN: 978-3-330-51595-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 164g
Größe: H261mm x B152mm x T12mm
Jahr: 2017