Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Radiotelegrafie

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Januar 1896 veröffentlichte Popov einen Artikel, in dem er das Schema des weltweit ersten Radioempfängers offenbarte. Im Juni 1... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.12.2019

Beschreibung

Im Januar 1896 veröffentlichte Popov einen Artikel, in dem er das Schema des weltweit ersten Radioempfängers offenbarte. Im Juni 1896 patentierte Guglielmo Marconi eine Erfindung, die das Schema des zuvor in der Publikation Popovs veröffentlichten Geräts wiederholte. Diese Aktion bewog den russischen Wissenschaftler zu einer Reihe von Stellungnahmen, in denen er sein Prioritätsrecht verteidigte. Zwar wurde er dafür auf dem Pariser Elektrotechnischen Kongress im Jahr 1900 geehrt, im öffentlichen Bewusstsein gilt jedoch bis heute Marconi wegen seines Patents als Erfinder des Radios. Der Band versammelt die wichtigsten Veröffentlichungen Popovs, die bis heute unbekannt geblieben sind.

Autorentext
Wolfgang Hagen, Philosoph und Medientheoretiker, geb. 1950 in Kleve am Niederrhein, studierte Germanistik und Philosophie in Wien und Berlin. Seit 2002 ist er Leiter der Kultur- und Musikabteilungen im Deutschlandradio Kultur sowie Leiter der Medienforschung. 2001 habilitierte er sich an der Univ. Basel und ist seit 2003 Privatdozent für Medienwissenschaft.

Produktinformationen

Titel: Radiotelegrafie
Untertitel: Ausgewählte Schriften zur Erfindung des Radios
Editor:
Autor:
EAN: 9783865993175
ISBN: 978-3-86599-317-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kulturverlag Kadmos
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: g
Größe: H190mm x B120mm
Veröffentlichung: 01.12.2019
Jahr: 2019

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen