Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sämtliche Dramen

  • Kartonierter Einband
  • 592 Seiten
Ein moderner Klassiker!Camus' Dramen erstmals vollzählig und in neuer Übersetzung Einen "Humanisten auf der Bühne" ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Ein moderner Klassiker!

Camus' Dramen erstmals vollzählig und in neuer Übersetzung Einen "Humanisten auf der Bühne" nennt der Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel in seinem Nachwort den französischen Autor und erklärt damit dessen Aktualität. Machtbesessene Despoten, verblendete Attentäter, oder aufständische Freiheitskämpfer: die Dramen Albert Camus' machten ihn zu einem Klassiker der Moderne und bestechen bis heute durch ihre Aktualität. Diese erstmals vollzählige und erweiterte Ausgabe seiner Dramen versammelt sieben insgesamt neu übersetzte Stücke in einem Band, darunter das erst 2006 entdeckte "Impromptu der Philosophen", eine eindringlich-ironische Auseinandersetzung des Künstlers mit Jean-Paul Sartre.

Antitotalitarismus, Kritik der instrumentellen Vernunft, Lob des menschlichen Maßes, Wachstumsskepsis -- es gibt viele Motive in Camus' Denken und Schreiben, an die sich heute anknüpfen lässt.

Autorentext
Albert Camus wurde am 7. November 1913 in ärmlichen Verhältnissen als Sohn einer Spanierin und eines Elsässers in Mondovi, Algerien, geboren. Von 1933 bis 1936 studierte er an der Universität Algier Philosophie. 1934 trat er der Kommunistischen Partei Algeriens bei und gründete im Jahr darauf das «Theater der Arbeit». 1937 brach er mit der KP. 1938 entstand sein erstes Drama «Caligula», das 1945 uraufgeführt wurde. Camus zog 1940 nach Paris. Neben seinen Dramen begründeten der Roman «Der Fremde» und der Essay «Der Mythos von Sisyphos» sein literarisches Ansehen. 1957 erhielt Albert Camus den Nobelpreis für Literatur. Am 4. Januar 1960 starb er bei einem Autounfall. Das Gesamtwerk von Albert Camus liegt im Rowohlt Verlag vor.

Klappentext

Camus' Dramen erstmals vollzählig und in neuer Übersetzung

Einen «Humanisten auf der Bühne» nennt der Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel in seinem Nachwort den französischen Autor und erklärt damit dessen Aktualität.

Machtbesessene Despoten, verblendete Attentäter, oder aufständische Freiheitskämpfer: die Dramen Albert Camus' machten ihn zu einem Klassiker der Moderne und bestechen bis heute durch ihre Aktualität. Diese erstmals vollzählige und erweiterte Ausgabe seiner Dramen versammelt sieben insgesamt neu übersetzte Stücke in einem Band, darunter das erst 2006 entdeckte «Impromptu der Philosophen», eine eindringlich-ironische Auseinandersetzung des Künstlers mit Jean-Paul Sartre.

Produktinformationen

Titel: Sämtliche Dramen
Untertitel: Erweiterte Neuausgabe, rororo 26911
Autor:
Nachwort von:
Übersetzer:
EAN: 9783499269110
ISBN: 978-3-499-26911-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rowohlt Taschenb.
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 592
Gewicht: 400g
Größe: H191mm x B116mm x T35mm
Jahr: 2015
Auflage: 2. Aufl.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen