Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Afrikafeldzug

  • Kartonierter Einband
  • 50 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Zweite Schlacht von El Alamein, Schlacht von Alam Halfa, Operation Torch, Operation Brushw... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Zweite Schlacht von El Alamein, Schlacht von Alam Halfa, Operation Torch, Operation Brushwood, Deutsches Afrikakorps, Tunesienfeldzug, Erste Schlacht von El Alamein, Operation Crusader, Panzerarmee Afrika, Schlacht von Bir Hakeim, Unternehmen Theseus, Schlacht am Kasserinpass, Long Range Desert Group, Gefecht bei Bir el Harmat, Mareth-Linie, Via Balbia, Heeresgruppe Afrika, Unternehmen Sonnenblume, Unternehmen Dora. Auszug: Die Zweite Schlacht von El Alamein war eine Schlacht am afrikanischen Kriegsschauplatz des Zweiten Weltkrieges zwischen den Achsenmächten Deutsches Reich sowie faschistisches Italien einerseits und dem Vereinigten Königreich mit seinem Commonwealth auf der anderen Seite. Die Schlacht begann am 23. Oktober 1942 mit dem Angriff der britischen 8. Armee gegen die Panzerarmee Afrika im Zuge der Operation Lightfoot, die nach anfänglichen Erfolgen am Miteiyra-Bergrücken stecken blieb. Aus diesem Grund verlegte der britische Oberbefehlshaber Bernard Montgomery den Angriffsschwerpunkt aus dem Süden in den Norden, wo die 9. Australische Division in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober den ersten von vielen nächtlichen Ablenkungsangriffen durchführte, die das Ziel hatten, das Hauptaugenmerk auf einen anderen Abschnitt der Front als den geplanten Schwerpunkt zu lenken. Während dies gelang und Rommel einen sofortigen Gegenangriff startete, der fehlschlug, bereitete Montgomery weiterhin zuversichtlich seine Truppen auf die Großoffensive unter dem Decknamen Operation Supercharge vor. Am 2. November lief diese Operation an, und Rommel begann aufgrund der starken alliierten Angriffskraft einen Rückzug über die gesamte Frontbreite, den er nach einem Haltebefehl Hitlers in der Nacht vom 3. auf den 4. November unverzüglich stoppte. Die britische 8. Armee griff am 4. November um 7:00 Uhr erneut an und erzielte bei Tel el Aqqaqir durch die große Materialüberlegenheit einen Durchbruch, der beginnend mit dem 5. November eine unkontrollierte Flucht der Panzerarmee Afrika nach Westen einleitete. Die Schlacht stellte die Wende in Afrika dar, da die deutsch-italienischen Einheiten in Ägypten sich fortan permanent auf dem Rückzug befanden. Am 11. Februar 1941 landeten die ersten deutschen Truppen in der Kolonie Italienisch-Libyen. Nach der Meinung des italienischen sowie des deutschen Oberkommandos sollten die deutschen Kontingente als Sperrverband gegen die immer weiter ins Landesinnere vorst

Produktinformationen

Titel: Afrikafeldzug
Untertitel: Zweite Schlacht von El Alamein, Schlacht von Alam Halfa, Operation Torch, Operation Brushwood, Deutsches Afrikakorps, Tunesienfeldzug, Erste Schlacht von El Alamein, Operation Crusader, Panzerarmee Afrika, Schlacht von Bir Hakeim
Editor:
EAN: 9781233241095
ISBN: 978-1-233-24109-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 50
Gewicht: 116g
Größe: H245mm x B187mm x T13mm
Jahr: 2011