Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aelia Eudocia

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Athenaïs ( um 400; 20. Oktober 460 in Jerusalem), nach ihrer Taufe Aelia Eudocia, war die Frau des oströmischen Kaisers Theodosius... Weiterlesen
20%
44.15 CHF 35.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Athenaïs ( um 400; 20. Oktober 460 in Jerusalem), nach ihrer Taufe Aelia Eudocia, war die Frau des oströmischen Kaisers Theodosius II., der von 408 bis 450 regierte. Athenaïs wurde in Athen als Tochter des heidnischen Philosophen Leontios geboren und galt als hochgebildet. Am 7. Juni 421 heiratete sie den oströmischen Kaiser Theodosius II. Bei ihrer Taufe nahm sie den Namen Aelia Eudocia an. 422 gebar sie Licinia Eudoxia, vor 431 Flacilla; ein Sohn namens Arcadius wurde wohl ebenfalls geboren, verstarb jedoch in jungen Jahren. 423 wurde sie von Theodosius II. in den Rang einer Augusta erhoben. Obwohl ihr Vater ein Heide gewesen war, verraten ihre Handlungen und Äußerungen eine sehr viel stärkere christliche Geisteshaltung. Anlässlich einer Wallfahrt im Jahr 438 nach Jerusalem, wobei sie großen Eindruck auf die Bevölkerung machte, als sie etwa vor dem Grab Christi niederkniete, brachte sie Reliquien des heiligen Stephan und die Ketten Petri nach Konstantinopel.

Produktinformationen

Titel: Aelia Eudocia
Editor:
EAN: 9786131968501
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 108

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen