Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Am Rande des Nichts

  • Kartonierter Einband
  • 106 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Alles, was wir kennen, das wir lieben, das wir hassen, was wir anfassen oder uns erträumen, wird irgendwann zu nichts. Wäre es da ... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Alles, was wir kennen, das wir lieben, das wir hassen, was wir anfassen oder uns erträumen, wird irgendwann zu nichts. Wäre es da nicht angebracht, sich mehr mit dem Nichts zu befassen? Vielleicht erscheint es uns weniger finster, wenn wir es kennen lernen. Vielleicht können wir es sogar verstehen, ja vielleicht ist es gar nicht nichts. Der Autor studierte Philosophie in Berlin. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Verhältnis von Sein und Nichts. Kann das Nichts nicht nur Sterne und Galaxien vernichten, sondern auch Grund unserer menschlichen Existenz sein?

Produktinformationen

Titel: Am Rande des Nichts
Untertitel: Eine unverhoffte Überwindung der Selbstbeschränkung von Platon und Kant
Autor:
EAN: 9783897949935
ISBN: 978-3-89794-993-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Trescher
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 106
Gewicht: 166g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Veröffentlichung: 13.01.2016
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen