Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolph Gottlob Lange

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
Adolph Gottlob Lange ( 22. April 1778 in Weißensee (Thüringen); 9. Juli 1831 in Schulpforte) war ein deutscher klassischer Philolo... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Adolph Gottlob Lange ( 22. April 1778 in Weißensee (Thüringen); 9. Juli 1831 in Schulpforte) war ein deutscher klassischer Philologe und Lehrer. Schon früh verlor Adolph Gottlob Lange seinen Vater Johann Friedrich Lange, der Archidiaconus in Weißensee war. Der Waise erhielt 1789 eine Freistelle auf der Landesschule Pforta und bezog nach dem Schulabschluss 1795 die Universität Leipzig, um Theologie zu studieren. Unter dem Eindruck der Vorlesungen von Christian Daniel Beck und Gottfried Hermann wandte sich Lange jedoch nach einem Jahr der Philologie zu und entwickelte beim Besuch des Leipziger Antikenmuseums eine Neigung für die Archäologie. Nach der Promotion ging er 1801 nach Berlin an Friedrich Gedikes Seminar. Hier knüpfte er enge Kontakte mit den Philologen Philipp Buttmann, Georg Ludwig Spalding und Ludwig Friedrich Heindorf und arbeitete als Hilfslehrer am Gymnasium zum Grauen Kloster.

Produktinformationen

Titel: Adolph Gottlob Lange
Editor:
EAN: 9786131446801
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 80
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen