Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolph Bogislav Grulich

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolph Bogislav Grulich (Synonym: Corbinia... Weiterlesen
20%
56.05 CHF 44.85
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolph Bogislav Grulich (Synonym: Corbinianus Garrey d. W. W.; auch: Adolf Bogislaw Grulich; 16. April 1729 in Altmittweida; 29. Juli 1798 in Neustadt an der Orla) war ein deutscher lutherischer Theologe. Adolph Bogislav Grulich war der Sohn des Theologen Martin Grulich und seiner Frau Christiane Concordia (geb. Stoll). Er besuchte das Gymnasium in Freiberg und schrieb sich 1743 an der Universität Leipzig ein. Am 30. April 1744 wechselte er an die Universität Wittenberg, um ein Studium der Theologie zu absolvieren. Zunächst widmete er sich aber den Artes liberales. Dazu besuchte er unter anderem Vorlesungen bei Johann Heinrich Martius in Dichtkunst, bei Martin Hassen in Ethik, bei Johann Daniel Ritter in Geschichte, bei Karl Gottlob Sperbach in Philosophie, bei Ernst Christian Schröder in didaktischer Logik und bei Johann Wilhelm von Berger in Rhetorik

Produktinformationen

Titel: Adolph Bogislav Grulich
Editor:
EAN: 9786131471490
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 160