Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf Wilhelm (Sachsen-Eisenach)

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Wilhelm ( 15. Mai 1632 in Weimar; 21... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Wilhelm ( 15. Mai 1632 in Weimar; 21. November 1668 in Eisenach) war Herzog von Sachsen-Eisenach. Er war der Sohn von Herzog Wilhelm IV. von Sachsen-Weimar und seiner Frau Eleonore Sophia, geborene Fürstin von Anhalt. Schon in seinem neunzehnten Lebensjahr bereiste er fremde Länder, namentlich Frankreich, dann nahm er im Jahr 1656 bei dem König Karl Gustav von Schweden, der damals gegen Polen Krieg führte, Kriegsdienste als Oberst, und zeichnete sich durch Mut und Tapferkeit aus. Er geriet aber bei einem Treffen auf Fühnen in kaiserliche Gefangenschaft, aus welcher er durch Auswechslung gegen einen kaiserlichen Oberst befreit wurde. Als er im Jahr 1661 wieder nach Schweden gereist war, verlieh ihm der König Karl Gustav die Stelle eines Generalmajors der Infanterie mit einem Gehalt von 2000 Talern.

Produktinformationen

Titel: Adolf Wilhelm (Sachsen-Eisenach)
Editor:
EAN: 9786131444708
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 104

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel