Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adolf II. von der Mark (Lüttich)

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Ado... Weiterlesen
20%
33.00 CHF 26.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Adolf II. von der Mark ( August 1288; 3. November 1344 in Clermont-sur-Meuse, heute Clermont-sous-Huy, ein Ortsteil der Gemeinde Engis) war von 1313 bis zu seinem Tod Fürstbischof von Lüttich. In der genealogischen Zählung des Adelsgeschlechts von der Mark wird er mit Adolf VIII. von der Mark bezeichnet. Adolf kam 1288 als Sohn des Grafen Eberhard I. von der Mark und dessen erster Frau Irmgard von Berg zur Welt. Da sein älterer Bruder Engelbert II. von der Mark als Erstgeborener die Grafschaft Mark erben würde, entschied sich Adolf für eine geistliche Laufbahn. Er studierte in Orléans und hatte bereits im jugendlichen Alter durch zahlreiche Pfründen ein stattliches Einkommen.

Produktinformationen

Titel: Adolf II. von der Mark (Lüttich)
Editor:
EAN: 9786131370670
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen