Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Administration de la Dette Publique Ottomane

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Die... Weiterlesen
20%
38.05 CHF 30.45
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Die Administration de la Dette Publique Ottomane (türk. Düyûn- Umûmiyye-i Osmâniyye dare Meclisi; dt. Verwaltung der osmanischen Staatsschulden) war eine multinationale Finanzverwaltung, welche die Rückzahlung der osmanischen Staatsschulden sicherstellen sollte. Das Osmanische Reich schloss im Jahr 1838 ein Freihandelsabkommen mit Großbritannien ab.[1] Damit mussten einheimische, noch traditionell hergestellte Waren mit den britischen, industriell produzierten und somit billigeren Gütern konkurrieren. Im Laufe der Zeit nahm die finanzielle Abhängigkeit vom Westen durch weitere Kapitulationen zu. 1856 wurde die erste Auslandsanleihe aufgenommen. Um weitere Finanzkrisen zu bewältigen verschuldete sich der Staat weiter.Im Jahr 1875 folgte die Zahlungsunfähigkeit. Staatspapiere konnten nur noch mit der Hälfte der Zinsen und Zinseszinsen bedient werden. Nach dem Berliner Kongress und durch das Mouharrem-Dekret wurde am 20. Dezember 1881 die Administration de la Dette Publique Ottomane gegründet, welche unter Leitung eines britisch-französischen Konsortiums die Überwachung und Kontrolle der Staatsfinanzen übernahm.

Produktinformationen

Titel: Administration de la Dette Publique Ottomane
Editor:
EAN: 9786131305245
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen