Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adelsgeschichte als Elitenforschung

  • Kartonierter Einband
  • 218 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Milos Řezník ist Professor für Europäische Regionalgeschichte an der TU Chemnitz und Ko-Vorsitzender der Deuts... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Milos Řezník ist Professor für Europäische Regionalgeschichte an der TU Chemnitz und Ko-Vorsitzender der Deutsch-Tschechischen Historikerkommission. Lubos Velek wirkt im Institut für Geschichte Tschechiens der Philosophischen Fakultät der Karls-Universität in Prag. Er beschäftigt sich mit der Geschichte der Habsburgermonarchie im 19. Jahrhundert.



Klappentext

Dieser Sammelband verknüpft thematische und konzeptuelle Perspektiven, die sich in den letzten Jahrzehnten einer zunehmenden Aufmerksamkeit in der Geschichtswissenschaft erfreuen, und diskutiert die Historisierung von Elitenkategorien. Die Beiträge beziehen sich vordergründig auf die Aristokratie vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert in Böhmen bzw. der Habsburgermonarchie. Ein vergleichender Blick führt jedoch auch über diesen Rahmen hinaus. Dabei kommen einerseits die Themenfelder Bildung, Elitenvergesellschaftung, Soziabilität, Strategien des «Obenbleibens» und visuelle Kultur zur Sprache, andererseits aber auch methodisch-konzeptuelle sowie historiographie- und ideologiegeschichtliche Fragen. Entstanden ist der Band in intensiver Zusammenarbeit der beteiligten Autoren aus Deutschland, Österreich, Polen, Russland, der Slowakei und Tschechien.

Produktinformationen

Titel: Adelsgeschichte als Elitenforschung
Editor:
EAN: 9783899750911
ISBN: 978-3-89975-091-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 218
Gewicht: 330g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen