Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Achille Ambrogio Damiano Ratti

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Pi... Weiterlesen
20%
43.50 CHF 34.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Pius XI. ( 31. Mai 1857 in Desio (Lombardei); 10. Februar 1939 in Rom) - bürgerlicher Name Achille Ambrogio Damiano Ratti - war Papst von 1922 bis 1939. Pius XI. widmete sich nach Leo XIII. der Soziallehre und prägte diesen Begriff. In der Enzyklika Quadragesimo anno widmete er sich der Notwendigkeit des gerechten Lohns . Der Theologe Achille Ratti wurde 1879 zum Priester geweiht, als dreifach promovierter Gelehrter (Dr. jur. Dr. theol. Dr. phil.) 1882 zum Professor in Mailand berufen und 1888 Bibliothekar an der Ambrosiana in Mailand. Im Jahr 1907 wurde er deren Präfekt, aber schon 1911 von Papst Pius X. nach Rom berufen. Dort wurde er zunächst Vizepräfekt und 1914 Präfekt der Vatikanischen Bibliothek. Im Jahr 1918 ernannte ihn Papst Benedikt XV. (trotz fehlender diplomatischer Vorerfahrung) zum Apostolischen Visitator im Regentschaftskönigreich Polen, dann 1919 zum Nuntius in Warschau und Titularerzbischof von Lepanto.

Produktinformationen

Titel: Achille Ambrogio Damiano Ratti
Editor:
EAN: 9786130983093
Format: Kartonierter Einband
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen