Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Quai d`Orsay

  • Fester Einband
  • 197 Seiten
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Arthur Vlamik hat eine wichtige Rolle in französischen Außenministerium am Pariser Quai d Orsay inne: Er ist verantwortlich für di... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Arthur Vlamik hat eine wichtige Rolle in französischen Außenministerium am Pariser Quai d Orsay inne: Er ist verantwortlich für die Reden des Ministers, Alexandre Taillard de Worms. Für den jungen und engagierten Mann eröffnet sich eine ganz neue Welt, in der Politik mit Stress, Ehrgeiz und hinterlistige Taten Hand in Hand geht. Als der selbstherrliche Außenminister vor der UNO-Vollversammlung in New York sprechen soll, um in einer internationalen Krise zu vermitteln, muss Arthur ihm selbstverständlich folgen und erlebt hier einen Windmacher, der nur im eigenen Haus Stürme entfesselt, während er auf diplomatischem Parkett nicht mehr zu bieten hat als ein laues Lüftchen. Selten wurde Politik derart humorvoll und treffend festgehalten wie in diesem Werk von Christophe Blain, der die Erfahrungen von Autor Abel Lanzac kunstvoll und unterhaltsam ins Bild setzt. Hinter dem Pseudonym Abel Lanzac verbirgt sich ein ehemaliger Berater von Dominique de Villepin. Villepin war französischer Außenminister (und später Premierminister) unter dem Präsidenten Jacques Chirac. In Deutschland ist er gut in Erinnerung geblieben, weil er 2002/2003 zusammen mit Joschka Fischer den diplomatischen Widerstand gegen die Irak-Invasion durch amerikanische Truppen organisierte.

Autorentext

Christophe BlainChristophe Blain, geboren 1970 im französischen Gennevilliers, ist durch einen feinen Sinn für Komik, viel psychologisches Gespür und außergewöhnlich lebendige Zeichnungen zu einer Größe des europäischen Comics aufgestiegen. Neben seiner Abenteuerserie "Isaak der Pirat" und dem Western "Gus" hat Christophe Blain zuletzt mit Comics über vegetarische Meisterköche und französische Diplomaten für Aufsehen gesorgt.Abel LanzacHinter Abel Lanzac, der als Autor von "Quai d'Orsay" ausgewiesen ist, verbirgt sich ein aus gutem Grund anonym bleibender langjähriger Pariser Ministerialbeamter, der im Quai d'Orsay, dem französischen Auswärtigen Amt, beschäftigt war.



Klappentext

Arthur Vlamik hat eine wichtige Rolle in französischen Außenministerium am Pariser Quai d'Orsay inne: Er ist verantwortlich für die Reden des Ministers, Alexandre Taillard de Worms. Für den jungen und engagierten Mann eröffnet sich eine ganz neue Welt, in der Politik mit Stress, Ehrgeiz und hinterlistige Taten Hand in Hand geht. Als der selbstherrliche Außenminister vor der UNO-Vollversammlung in New York sprechen soll, um in einer internationalen Krise zu vermitteln, muss Arthur ihm selbstverständlich folgen - und erlebt hier einen Windmacher, der nur im eigenen Haus Stürme entfesselt, während er auf diplomatischem Parkett nicht mehr zu bieten hat als ein laues Lüftchen. Selten wurde Politik derart humorvoll und treffend festgehalten wie in diesem Werk von Christophe Blain, der die Erfahrungen von Autor Abel Lanzac kunstvoll und unterhaltsam ins Bild setzt. Hinter dem Pseudonym Abel Lanzac verbirgt sich ein ehemaliger Berater von Dominique de Villepin. Villepin war französischer Außenminister (und später Premierminister) unter dem Präsidenten Jacques Chirac. In Deutschland ist er gut in Erinnerung geblieben, weil er 2002/2003 zusammen mit Joschka Fischer den diplomatischen Widerstand gegen die Irak-Invasion durch amerikanische Truppen organisierte.

Produktinformationen

Titel: Quai d`Orsay
Untertitel: Hinter den Kulissen der Macht
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783943143348
ISBN: 978-3-943143-34-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Reprodukt
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 1375g
Größe: H300mm x B250mm x T31mm
Jahr: 2012
Land: PL

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel