Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

3D-Grafiksoftware

  • Kartonierter Einband
  • 50 Seiten
Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: AutoCAD, POV-Ray, Grafik-Engine, Blender, Maya, BALL, Indigo Renderer, Poser, Cinema 4D, T... Weiterlesen
20%
24.50 CHF 19.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: AutoCAD, POV-Ray, Grafik-Engine, Blender, Maya, BALL, Indigo Renderer, Poser, Cinema 4D, Terragen, PyMOL, 3ds Max, LithTech, DAZ Studio, ZBrush, TRICAD MS, SAGE-Engine, LuxRender, Final Surface, Autodesk Softimage, CryEngine, Realsoft 3D, Google SketchUp, PhyreEngine, Bryce, Quest3D, Blue Moon Rendering Tools, Rolling-Ball-Rotation, ScanIP, Rockstar Advanced Game Engine, Vue, Massive, David-Laserscanner, RenderMan, Anim8or, Animation:Master, YafaRay, Xplanet, DeleD, Caligari trueSpace, LightWave 3D, Mental Ray, Mudbox, Kerkythea, Quantum3, Greenworks, DIALux, Amapi, 3D-Grafik-Software, Silo 3D, Adobe Atmosphere, VoxelSpace, Modo, NeoGeo, RealSpace, Animationsserver. Auszug: AutoCAD ist Teil der CAD-Produktpalette von Autodesk. Die aktuelle Version AutoCAD 2012 wurde im März 2011 vorgestellt. Die Autodesk-Produktpalette ist mit mehr als 3 Mio. verkauften Lizenzen weltweit die meistbenutzte CAD-Software. Ursprünglich wurde AutoCAD als einfaches CAD-Programm zum Erstellen von technischen Zeichnungen entwickelt. Heute umfasst die Produktpalette eine ausgereifte 3D-Funktion zum Modellieren von Objekten sowie spezieller Erweiterungen insbesondere für Ingenieure, Maschinenbauingenieure, Architekten, Innenarchitekten und Designfachleute sowie Geoinformatiker und Gebäudetechniker. AutoCAD ist grundsätzlich ein vektororientiertes Zeichenprogramm, das auf einfachen Objekten wie Linien, Polylinien, Kreise, Bögen und Texte aufgebaut ist, die wiederum die Grundlage für kompliziertere 3D-Objekte darstellen. Die zu AutoCAD entwickelten Dateiformate .dwg sowie .dxf bilden de facto heute den Standard zum Austausch von CAD-Daten. Laut Autodesk wurden seit der Erfindung des DWG-Formates rund drei Milliarden Dateien erstellt, davon wurden im Jahr 2006 eine Milliarde aktiv bearbeitet. AutoCAD unterstützt seit Release 14 nur Microsoft Windows als Betriebssystem. Zu Beginn lief es unter MS-DOS und wurde auch auf Unix und Apple Macintosh portiert, die jedoch in den 90er Jahren eingestellt wurden. Seit 15. Oktober 2010 ist AutoCAD für Mac OS X (ab Version 10.5.8) erhältlich . AutoCAD wird in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang angeboten. AutoCAD ist eine Software zur Bearbeitung von technischen Zeichnungen als Vektorgrafiken in 2D- und 3D. Die Software ist programmiert in C++ und besitzt mehrere Programmierschnittstellen wie zum Beispiel AutoLISP. AutoCAD wird häufig mit zusätzlicher Software eingesetzt, die mit vorgegebenen Symbolen, Makros und Berechnungsfunktionen zur schnellen Erstellung von technischen Zeichnungen dient. Im Zuge der Weiterentwicklung wurden diese Funktionen direkt in die auf AutoCAD basierenden Produkte integriert

Produktinformationen

Titel: 3D-Grafiksoftware
Untertitel: AutoCAD, POV-Ray, Grafik-Engine, Blender, Maya, BALL, Indigo Renderer, Poser, Cinema 4D, Terragen, PyMOL, 3ds Max, LithTech, DAZ Studio, ZBrush, TRICAD MS, SAGE-Engine, LuxRender, Final Surface, Autodesk Softimage, CryEngine, Realsoft 3D
Editor:
EAN: 9781158752546
ISBN: 978-1-158-75254-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 50
Gewicht: 116g
Größe: H250mm x B189mm x T17mm
Jahr: 2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel